Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Jugendzentrum begrüßt das Jahr mit Feuerfest
Lokales Lauenburg Jugendzentrum begrüßt das Jahr mit Feuerfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 20.01.2020
Feuerfest mit spektakulärer Show und Musik am Jugendzentrum in Geesthacht. Quelle: TIMO JANN
Geesthacht

Geesthacht Rekord am Grillstand, beste Laune und spektakuläre Flammen: Das Feuerfest „Feuer & Flamme“ des Jugendzentrums Alter Bahnhof in Kooperation mit dem Stadtjugendring SJR) hat wieder alle Erwartungen übertroffen. Mehrere Hundert Gäste kamen zu dem Neujahrsempfang der besonderen Art an die Bahnstraße.

Fackelphilipp begeisterte seine Fans beim Feuerfest am Jugendzentrum in Geesthacht. Quelle: TIMO JANN

„Wir haben in einer Stunde 300 Grillwürste verkauft, das ist einmaliger Rekord, das hatten wir so noch nie“, berichtete Sven Minge, der Vorsitzende des SJR- Er selbst half am Grill, andere Mitglieder des Vereins schenkten Punsch und Brause aus. 800 Euro Erlös für den Stadtjugendring konnten sie erzielt werden. Minge: „Das Geld werden wir nutzen, um Spielgeräte zu beschaffen.“

Feuerfest mit spektakulärer Show und Musik am Jugendzentrum in Geesthacht. Quelle: TIMO JANN

Höhepunkt des Abends war allerdings die Show mit Feuer und Licht von Fackel-Philipp und seiner Partnerin Sarah, die als „Fire-Light-Arts“ auftraten. Ob wirbelnde LED-Lichter oder Funken speiende Feuerkörbe – das Duo bot eine eindrucksvolle Show. Für Stimmung sorgten wie gewohnt auch die Schrotttrommler aus Lüneburg mit Sound, den sie Kanistern und Wässern entlockten.

Die Lüneburger Schrotttrommler entlockten wie gewohnt Fässern und Kanistern musikalische Töne. Quelle: TIMO JANN

„Es war unser 19. Feuerfest, nächstes Jahr werden wir zum runden Geburtstag noch eine Schippe drauflegen“, kündigte Sandra Muschack, die Leiterin des Jugendzentrums, an. Zusammen mit Frauke Lack und Rene Mahltig kümmert sie sich um die Kinder und Jugendlichen aus der Stadt. „Von Januar bis August waren Frauke und ich nur zu zweit, es war uns aber dennoch gelungen, ein vielseitiges Programm anzubieten“, so Sandra Muschack. Daran beteiligte sich auch das You-Team des Jugendzentrums. „Das sind Besucher, die für andere Besucher Aktionen anbieten“, erklärt Sandra Muschack. Ein Konzept, das ankommt. Erstmals war beim Feuerfest auch Geesthachts neue Stadtjugendpflegerin zu Gast. „Ich lerne hier noch jeden Tag viele neue Sachen kennen und habe auch schon den einen oder anderen Punkt, wo ich vielleicht eigene Ideen einbringen werde“, berichtete Pia Akkaya, die erst in diesem Monat ihre Stelle angetreten hatte. Der Alte Bahnhof dürfte auf ihrer Kennenlerntour einen positiven Eindruck hinterlassen haben.

Sarah bot zusammen mit Fackelphilipp eine spektakulärer Show am Jugendzentrum in Geesthacht. Quelle: TIMO JANN

„Wir hatten vergangenes Jahr sehr viele äse und planen auch für dieses Jahr wieder tolle Aktionen“, sagte Sandra Muschack am Rande des Feuerfestes. Am 28. Februar gibt es die nächste Auflage der 2019 wiederbelebten Kinderdisco (16 bis 18 Uhr), am 25. April das Piratenfest in Tesperhude und im zweiten Halbjahr ein großes Familienfest. Ansonsten lädt das Jugendzentrum montags bis freitags zum offenen Treff mit vielfältigen Angeboten und Aktionen, wie einem Dartturnier immer am letzten Donnerstag im Monat, ein. Mittwochs bietet Mahltig im Alten Bahnhof für Kinder eine Fahrradwerkstatt an.

Von Timo Jann

Viele betroffene Landwirte sagen im Prozess aus. Vor dem Landgericht in Lübeck wurden nun Brände in Koberg und Reinbek verhandelt. Zeugen hatten einen schwarz gekleideten Täter zu einem dunklen Auto laufen sehen. War es der Täter?

30.01.2020

Den Stern des Sports in Silber hat der TSV Schwarzenbek schon in der Tasche. Jetzt hoffen die Sportler auf Gold aus der Hand der Bundeskanzlerin.

20.01.2020
Lauenburg Neujahrsempfang in Labenz Labenz plant eigenes Gewerbegebiet

Rettungswache und Recyclinghof sind die Eckpfeiler eines engagierten Wirtschaftsprojekts, das Bürgermeister Ulrich Hardtke und seine Gäste beim Neujahrsempfang vorstellten

20.01.2020