Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Keine Überraschung im Amt Sandesneben
Lokales Lauenburg Keine Überraschung im Amt Sandesneben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 07.05.2018
Ralf Petersen, Bürgermeister in Siebenbäumen seit 2008, muss um sein Amt bangen. Alle drei Parteien im Ort haben je drei Mandate. Quelle: Foto: Unk
Sandesneben

Franz Jürgen Prüsmann ist seit 15 Jahren Bürgermeister in Kühsen. Doch diesmal reichte es für ihn und seine Aktive Wählergemeinschaft nicht mehr. Sie holte mit 48,1 Prozent der Stimmen nur 4, die KfK mit 51,9 Prozent 5 Mandate. Obwohl Prüsmann absolut mit 115 Stimmen die meisten erhielt, wird er sein Amt wohl an André Bartheidel (107), Jan-Henrik Groth (107), Mirco Grimm (111) oder Jochen Martens (109, alle KfK) abgeben müssen.

Hochspannend ist die Situation in Siebenbäumen. Hier gibt es ein Dreier-Patt: CDU, SPD und AWS holten je drei Mandate. Mit 36,1 Prozent der Stimmen liegt die SPD mit Bürgermeister Ralf Petersen leicht vorn. Ob das als „moralischer Sieger“ für den Chefsessel reicht? Das bleibt abzuwarten.

Anzeige

Ansonsten sind die Verhältnisse im Amt aber einigermaßen klar geblieben. In Duvensee setzte sich erneut Bürgermeister Hans-Peter Grell mit seiner Wählergemeinschaft AAW durch (5 Sitze), die FWD holte drei, die AUW zwei Sitze. In Groß Boden bleibt Manfred Fürstenberg als Bürgermeister genau wie Bernd Paschen in Groß Schenkenberg. In Grinau gab Birgit Kraus ihr Amt aus Altersgründen auf, ihr möglicher Nachfolger könnte Kevin Juhl (29) heißen, ambitionierter Auszubildender zum Verwaltungsfachangestellten im Amt Sandesneben-Nusse. Nachfolger für Ernst-August Bruhns in Klinkrade dürfte Paul Musolff (158 Stimmen, Listenplatz 1) sein, wenngleich Timo Hansen (Platz 3) mit 183 Stimmen besser abschnitt. Einzelbewerber Wieland Grot schaffte beeindruckende 144 Stimmen.

Aller Voraussicht nach bleiben Bürgermeister in den Orten: Jörg Smolla in Koberg, Ulrich Hardtke in Labenz, Olaf Franz in Lankau, Lars Wunsch in Nusse, Thorsten Weiß in Panten, Anke Brügmann in Poggensee, Gerd Holz in Ritzerau, Erich Bünger in Sandesneben, Hans Burmeister in Schiphorst, Ulrich Schmiester in Schönberg, Kay-Uwe Lange in Schürensöhlen, Gerhard Peters in Sirksfelde, Horst Wardius in Steinhorst, Dörte Schmidt in Stubben, Horst Soecknick in Walksfelde und Nicole Demir in Wentorf/AS. Neue Dorfchefs haben Linau (Jürgen Griese, CDU) und Lüchow (Tilmann Hack, AAB).

unk