Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Kommentar: Ein guter Bürgermeister
Lokales Lauenburg

Kommentar zu Ratzeburgs Bürgermeister Gunnar Koech

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 23.03.2021
Ratzeburgs Marktplatz.
Ratzeburgs Marktplatz. Quelle: Ulf-Kersten Neelsen
Anzeige
Ratzeburg

Bürgermeister. Welch ein schönes Wort. Da schwingt mit, dass dieser Mensch sich in allen Angelegenheiten seiner Bürger meisterhaft auskennt, oder aber der Meister aller Bürger ist. In der Realität sind hauptamtliche Bürgermeister zunächst einmal Leiter einer Verwaltung. Einer Verwaltung, die das umsetzen soll, was die gewählten Vertreter der Bürger beschlossen haben. Natürlich dürfen Bürgermeister auch selbst initiativ werden und Vorschläge machen.

Ratzeburgs Bürgermeister Gunnar Koech hat den Vorteil, dass er aus der Wirtschaft kommt und vom Ansatz her eher gestalten und nicht nur verwalten will. Das hat ihm bei der Wahl vor zwei Jahren die Mehrheit der Stimmen gebracht. Dieser Vorteil ist zugleich aber auch sein Nachteil. Denn als Quereinsteiger weiß Koech viele Dinge einfach nicht. Kann er auch gar nicht. Spannend ist allerdings, wie er damit umgeht.

Und nach knapp zwei Jahren im Amt wird deutlich, dass Gunnar Koech mittlerweile vielen Menschen auf die Füße getreten ist. Das ist eine Frage des Führungsstils. Eine Stadt ist eben keine Firma, in der einer bestimmt, wo es lang geht.

Ein guter Bürgermeister ist ein Meister im Motivieren, im Moderieren, im Mitnehmen. Und wenn er das beherrscht, dann hat er auch die Möglichkeit zu gestalten.

Von Hanno Hannes