Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg So könnte die Lauenburgische Feuerwehrzentrale umgebaut werden
Lokales Lauenburg

Kreis setzt auf Teilneubau für den Kreisfeuerwehrverband in Elmenhorst

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:21 23.10.2020
Aus dem Jahr 1953, damals als Dorfschule errichtet, stammt der älteste Bauabschnitt der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Elmenhorst. Darin sind die Verwaltung (1), die Küche (2), der Speisesaal (3) und Schulungsräume (4) untergebracht. Außerdem gibt es die Räume für den Löschzug Gefahrgut (5) und zwei Fahrzeughallen (6). Der technische Service für die Mitgliedswehren mit Schlauchpflege, Atemschutzwerkstatt und anderen Einrichtungen befindet sich im zweiten Bauabschnitt (7) einschließlich Schlauchturm (8) und Atemschutzübungsstrecke (9). 2016 wurde der dritte und bisher letzte Bauabschnitt mit Schulungsräumen (10) in Betrieb genommen. Daneben befindet sich das Freigelände (11) für praktische Übungen. Quelle: Timo Jann
Elmenhorst

Der Kreis Herzogtum Lauenburg will seine Feuerwehrtechnische Zentrale (FTZ) in Elmenhorst für die Zukunft fit machen. Der Haupt- und Innenausschus...