Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Kreis weitet Busangebot am Hamburgrand aus
Lokales Lauenburg Kreis weitet Busangebot am Hamburgrand aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 20.11.2018
Der Kreis Herzogtum Lauenburg weitet das Busangebot in der Gemeinde Wentorf bei Hamburg aus. Die Wirtschaft beteiligt sich an dem Projekt in der Testphase (Symbolfoto). Quelle: LN-Archiv
Wentorf/Hbg

Die Nutzer des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) im Hamburger Rand können sich auf zusätzliche Verbindungen freuen. Zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember wird die bisher in Reinbek endende Bus-Linie 237 (Willighusen-Glinde-Reinbek) bis nach Wentorf bei Hamburg verlängert.

Initiative kommt aus der Wirtschaft

„Damit wird erstmals eine direkte Busanbindung der Hauptstraße mit Einrichtungen wie dem Rathaus und des Gewerbegebietes am Südring ermöglicht“, heißt es in einer Mitteilung des Kreises. Zudem werde die Linie die drei Kommunen des gemeinsamen Mittelzentrums „Glinde, Reinbek und Wentorf“ direkt untereinander verbinden und einen Umsteigepunkt zur Linie 235 von und nach Bergedorf beinhalten.

Die Initiative für die Verlängerung der Buslinie sei aus der Wentorfer Privatwirtschaft. Finanziert wird die Linie in einem Testbetrieb von vorerst zwei Jahren durch den Kreis Herzogtum Lauenburg, die Gemeinde Wentorf bei Hamburg und der Wirtschaftsinitiative Wentorf (WIW) zu annähend gleichen Teilen, teilt der Kreis weiter mit. Nach der testphase soll entschieden werden, ob die Linie dauerhaft eingerichtet bleibt.

Holger Marohn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schreck in den Abendstunden: Am Montag gegen 18.30 Uhr überfiel ein maskierter Mann die Aral-Tankstelle in der Möllner Straße.

20.11.2018

Gerrit Kling (Hilly) und Axel Buchholz (Frank) werden in der beliebten ARD-Vorabendreihe voraussichtlich im Januar in Lauenburg statt in Lüneburg, dem Hauptdrehort für „Rote Rosen“, turteln. Jetzt wurde die Folge in Lauenburg gedreht.

20.11.2018

Der Bahnhof Büchen soll Teil des Deutschlandtaktes werden. Alle zwei Stunden soll es dann mit einem ICE in weniger als 90 Minuten nach Berlin gehen.

22.11.2018