Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Kreissparkasse verlost 30000 Euro
Lokales Lauenburg Kreissparkasse verlost 30000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 11.01.2019
Projektleiterin Angela Meyer wird mit Kreissparkassen-Vorstandsmitglied Udo Schlünsen später die Verlosung vornehmen. Quelle: Kreissparkasse
Ratzeburg

Die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg unterstützt auch in diesem Jahr wieder im Rahmen ihrer Aktion „GUT. Für die Gemeinschaft.“ Vereine und Verbände in der Region könnten sich um Zuschüsse für Anschaffungen von insgesamt 30000 Euro bewerben. Das gibt die Kreissparkasse in einer Mitteilung bekannt. Wer aus dem großen Topf etwas abbekomme, werde am Ende das Los entscheiden.

„Wir wissen alle, dass die Kassen bei Vereinen, Verbänden und Organisationen auf Spenden angewiesen sind. Sie alle leisten wertvolle Arbeit für unsere Gemeinschaft, und das möchten wir mit dieser Aktion wertschätzen“, sagt Vorstandsmitglied Udo Schlünsen. „GUT. Für die Gemeinschaft.“ setze da an, wo Manpower der Ehrenamtler endet – bei der finanziellen Unterstützung. Pro Projekt stehen maximal 3000 Euro zur Verfügung.

Bewerber können sich in der Zeit vom 14.01.2019 bis 11.02.2019 mit einem Projekt, das auch in diesem Jahr umgesetzt wird, auf der Homepage der KSK www.ksk-ratzeburg.de/gut online anmelden. „Das geht ganz unkompliziert und gibt damit auch Bewerbern, die nicht oder nur wenig im „Netz“ unterwegs sind oder nur wenig Zeit aufwenden können, die Möglichkeit der Teilnahme“, sagt Projektleiterin Angela Meyer. Man habe im vergangenen Jahr mit dieser Umstellung großen Erfolg gehabt und die Zustimmung vieler Teilnehmer bekommen. Die Auslosung soll erneut per Livestream auf Facebook am 21. Februar 2019 gezeigt werden.

Holger Marohn

Geld kann nun fließen: Noch dieses Jahr sollen die Arbeiten am historischen Raddampfer beginnen. Bereits im Oktober 2019 soll der Raddampfer in die Werft. Geplant sind umfangreiche Instandsetzungsmaßnahmen.

11.01.2019

In Glinde ist am Donnerstagabend ein Kastenwagen einen Hang herunter gerutscht. Die Polizei fand einen Insassen vor, der von einem zweiten Mann im Wagen berichtete.

11.01.2019

Ein etwa 100 Jahre alter Bauernhof in Mühlenrade ist in der Nacht zum Donnerstag ein Raub der Flammen geworden. Menschen wurden nicht verletzt. Etwa dreißig Rinder kamen in den Flammen um.

10.01.2019