Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Kreisverband der Europa-Union gegründet
Lokales Lauenburg Kreisverband der Europa-Union gegründet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:24 08.10.2019
Uwe Döring, Jan Wiegels, Gitta Neemann-Güntner, Dirk Petersen, Ute Borchers-Seelig, Kirsten Patzke. Es fehlt Franz Kubelke. Quelle: HFR
Mölln

Jetzt trafen sich die ersten Mitbegründer der Europa Union, um im Herzogtum Lauenburg einen Kreisverband zu gründen. Die Europa-Union Deutschland (EUD) ist die größte Bürgerinitiative für Europa in Deutschland. Unabhängig von Parteizugehörigkeit, Alter und Beruf engagieren sie sich für die europäische Einigung. Unter professioneller Sitzungsleitung des Landesvorsitzenden Uwe Döring wurden Wahlen durchgeführt und eine entsprechende Satzung verabschiedet.

„Das war erst der Auftakt. Künftig wollen wir parteiübergreifend Vorschläge und Forderungen aufgreifen, um den europäischen Gedanken einer solidarischen Gemeinschaft auch in unserem Kreis umzusetzen“, so die neue Kreisvorsitzende Gitta Neemann-Güntner. „Nur parteiübergreifend können wir stark sein und uns eine breite Akzeptanz verschaffen, daher suchen wir nun Akteure, die uns bei unseren gemeinsamen Zielen unterstützen.“

Als Stellvertreterin wurde die Schwarzenbeker Bürgermeisterin Ute Borchers-Seelig gewählt, Beisitzer sind Kirsten Patzke aus Mölln, der Wentorfer Bürgermeister Dirk Petersen, Möllns Bürgermeister Jan Wiegels und Kassenwart ist Franz Kubelke aus Schwarzenbek. Weitere Interessenten haben ihr Mitwirken bereits signalisiert, hatten nur Terminschwierigkeiten.

Europa fängt im Kleinen an – so auch im Herzogtum Lauenburg. Wir wollen insbesondere junge Leute motivieren, sich für Europa stark zu machen und werden länderübergreifend Kontakte knüpfen, um weitere Verbrüderungen und Kooperationen mit weiteren europäischen Regionen anzuschieben. Nur durch persönliche Kontakte können wir voneinander lernen, uns austauschen und europaweit Frieden, Freiheit, Stabilität, soziale Sicherheit und eine lebenswerte Umwelt schaffen und erhalten.

Wer mehr wissen oder mitmachen will, meldet sich per E-Mail unter neemann-guentner@t-online.de

Von LN

Zum 30-jährigen Jubiläum des Mauerfalls rückt Ratzeburg ins Zentrum des öffentlichen Interesses. ARD und ZDF berichten am 9. November live vor Ort – und über die anwesende Politprominenz.

08.10.2019

In seiner dritten Auflage nimmt der Stecknitzer Leseherbst Fahrt auf. Die Organisatoren konnten Sebastian Krumbiegel von den „Prinzen“ zur Auftaktveranstaltung in der Berkenthiner Kirche gewinnen.

08.10.2019

Petra Schörling aus Ratzeburg arbeit seit vielen Jahren in der Suchtprävention – Jetzt verwendet sie ihre Kraft auf die Einschränkung von Handy und Co

08.10.2019