Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Kritik an den Gebühren für Abfall
Lokales Lauenburg Kritik an den Gebühren für Abfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:25 06.03.2014
Gitta Neemann-Güntner (SPD, l.) dankte Ilse Timm aus Geesthacht für ihr Engagement als Vorsitzende des Kreisseniorenbeirates. Quelle: hh
Ratzeburg

Es war genau ein Zuschauer, der gestern in der Einwohnerfragestunde des Kreistages etwas wissen wollte. Aber Karl- Heinz Reimann aus Sierksrade steht mit seiner Frage nach den neuen Tarifen der Abfallwirtschaftsgesellschaft Südholstein (AWSH) sicher nicht alleine da. „Aus welchem Grund belasten Sie die Bürger mit einem personenbezogenen Grundentgelt?“, wollte der 68-Jährige von den Kommunalpolitikern wissen, die dieser neuen Tarifstruktur zugestimmt hatten. Sein Argument: Die Basisleistungen der AWSH würden sich an der Zahl der Haushalte orientieren, nicht an der Zahl der Personen, die in ihnen leben. Reimann forderte, beim Tarifkonzept nachzubessern.

In seiner Antwort betonte Kreispräsident Meinhard Füllner, dass der Kreistag die neue Tarifstruktur in einer Testphase von einem Jahr kritisch begleite: „Da ist nichts in Stein gemeißelt“.

Keine Diskussion gab es in der Sitzung dann beim Punkt „Zustimmung zur Leistung von überplanmäßigem Aufwand“. Rückwirkend für das Haushaltsjahr 2013 bewilligte der Kreistag Pensionsrückstellungen von 195 000 Euro und Beihilferückstellungen von 70 000 Euro für die Beamten der Kreisverwaltung. Einstimmig.

Weiter ging es im weiteren Verlauf der Kreistagssitzung dann um die Berufung der Mitglieder des Kreisseniorenbeirats und deren Stellvertreter. Gitta Neemann- Güntner (SPD) bat Ilse Timm aus Geesthacht nach vorne und dankte ihr mit Worten und Blumen für ihr Engagement als Vorsitzende dieses Gremiums, „dem wir viele wertvolle Anregungen verdanken“. Timm steht auch auf der Liste mit den Mitgliedern des neuen Seniorenbeirats, der der Kreistag einstimmig zustimmte. Ob sie jedoch erneut für den Vorsitz zur Verfügung stünde, stehe noch nicht fest, betonte die 76-Jährige am Rande der Sitzung im Gespräch mit den LN. Mehr über den Kreistag lesen

Sie in unserer morgigen Ausgabe.

hh

Morgen um 20 Uhr gibt es ein Gesprächskonzert unter dem Motto „Alte Lieder in neuem Gewand“ im Amtsrichterhaus, mit Jörg-Rüdiger Geschke (Schmilau) und Lorenz Stellmacher (Krummesse).

06.03.2014

7213 Euro brachte das Benefiz-Gericht in Blunk im Kreis Segeberg ein.

06.03.2014

Kreissparkasse, AOK und Unternehmensberater geben in Geesthacht Ratschläge für einen Neuanfang.

06.03.2014