Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Kuddewördes Maibäumchen
Lokales Lauenburg Kuddewördes Maibäumchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 02.05.2014
Kuddewörde

Seit Donnerstagabend steht auch in Kuddewörde wieder ein Maibaum. Vielleicht sollte man eher sagen „Maibäumchen“, denn der alte schöne Baum wurde bekanntlich zersägt.

„Wir wollten das Beste aus der Situation machen und diese Tradition wieder aufleben lassen“, hatte Bürgermeister Wolfgang Gerlach (CDU) im Vorwege gesagt.

Dass dieser Brauch in seiner Gemeinde angenommen wird, bewiesen die etwa 100 Besucher, die zum Gemeindehaus kamen und bei bestem Wetter mit einem kühlen Bier oder einem Glas Maibowle anstießen. Für die Kinder gab es natürlich eine Brause. Die Getränke, 30 Liter Bier und ein paar Liter Maibowle sowie die Brause, hatte die Gemeinde gestiftet.

Für die Wählergemeinschaft BfK um den ehemaligen Bürgermeister Hans-Joachim Conrad Grund genug, im Finanzausschuss am Tag zuvor per Antrag nach den genauen Kosten für diese Getränke zu fragen.

Bürgermeister Gerlach versprach den Bürgern, die zum Aufstellen des Maibaums gekommen waren, dass die Gemeinde bemüht sei, für das kommende Jahr wieder wie früher einen Maibaum von normaler Größe zu beschaffen. Nach dem Aufziehen des Kranzes sangen alle gemeinsam „Der Mai ist gekommen“.

jeb

Wenig Resonanz auf DGB-Maikundgebung in Schwarzenbek.

02.05.2014

„Romanov“ sackte im Billetal immer tiefer im Morast ein.

02.05.2014

Beate Hinse hat Kräuter für den Garten gekauft. Sie ist nicht die Einzige, die von Lübeck nach Bliestorf gekommen ist. Die Maifeier rund ums Herrenhaus erfreut sich zunehmender Beliebtheit.

02.05.2014