Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg „Kürzungen nicht nachvollziehbar“
Lokales Lauenburg „Kürzungen nicht nachvollziehbar“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 18.11.2013
Ratzeburg

Die SPD-geführte Landesregierung will unter Leitung von Innenminister Andreas Breitner das Finanzausgleichsgesetz novellieren. Das heißt für den Kreis Herzogtum Lauenburg „eine schmerzhafte Kürzung der Ausgleichszahlungen“, so Manfried Liedke, „Linke“-Mitglied des Kreistages. Die geplanten Kürzungen seien sachlich nicht nachvollziehbar und träfen den Kreis in seiner schwierigsten finanziellen Situation. Auch die vereinbarten Konsolidierungsvorgaben träfen viele Menschen im Kreis schon jetzt sehr hart. Die Linkspartei, so Liedke, verstehe nicht, dass die SPD-Basis auf die Kürzungen positiv reagiert. „Wir werden die Kürzungen nicht ohne Gegenwehr hinnehmen, denn wir verstehen uns als Vertretung für die Menschen im Kreis und setzen uns für eine ständige Verbesserung der Lebenssituation ein.“

LN

„Ich will niemals groß werden“, erklärt Peter Pan, gespielt von Lionel Hasse, seiner Wendy (Tamara Kurth). Deshalb geht es mit Hilfe von etwas Feenstaub ab ins Nimmerland.

26.11.2013

Die Mitglieder des Kreisfeuerwehrverbandes sprachen außerdem über Digitalfunk.

26.11.2013

Auch beim privatwirtschaftlichen Stromerzeuger wiehert mal der „Amtsschimmel“.

26.11.2013