Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Kulturgut aus Blech und Chrom rollt an
Lokales Lauenburg Kulturgut aus Blech und Chrom rollt an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 05.06.2015
Ratzeburg

Glänzender Chrom, knatternde Motoren und der Geruch von Motoröl zieht am heutigen Sonnabend wieder viele Schaulustige ins Lauenburgische. Fahrer mit 80 Oldtimern rollen im Rahmen der 110 Kilometer langen „46. RAC-ADAC Internationalen Veteranen-Rallye“ um die Inselstadt Ratzeburg. Ab 8 Uhr beginnen die Startvorbereitungen auf dem Ratzeburger Marktplatz und in der Barlachstraße. Ab 10.01 Uhr starten die Fahrer auf die 110 Kilometer lange Tour. Der Start erfolgt im Minutenabstand. Zielankunft ist dann ab etwa 14 Uhr. Um 18.30 beginnt die Siegerehrung. Die Barlachstraße ist am heutigen Sonnabend ganztags gesperrt, da dort die Oldtimer-Fahrzeuge geparkt werden. Die Strecke führt von Ratzeburg über Einhaus, Gr. Disnack, Holstendorf, Rothenhusen, Utecht, Thandorf, Heiligeland, Schlagsdorf, Mechow, Gr. Molzahn, Dechow, Lassahn, Zarrentin, Kl. Zecher, Kehrsen, Sterley, Althorst, und Schmilau zurück nach Ratzeburg.

Auf dem Ratzeburger Marktplatz und in der Barlachstraße haben interessierte Zuschauer die Möglichkeit, die wunderschönen Oldtimer vor dem Start zu betrachten. Die Vorstellung der Fahrzeuge und der Teams wird während des Starts auf dem Marktplatz durch Sprecher Andreas Bigott erfolgen.

Da die Teilnehmer ab etwa 11.30 Uhr in Dechow bei der gläsernen Molkerei und ab etwa 12.15 Uhr in Lassahn/Stintenburg jeweils eine Zwangspause einlegen sollen, besteht auch dort eine gute Gelegenheit, die Fahrzeuge zu betrachten und mit den Teilnehmern ins Gespräch zu kommen.

Bei der Tour ist nicht nur Orientierungssinn gefragt, sondern es erwartet die Teilnehmer auch eine Gleichmäßigkeitsprüfung.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Partei sieht Boom der Sozialkaufhäuser als „Armutszeugnis“.

05.06.2015

LMT Fette geht neue Wege bei der Ausbildung: Der größte Arbeitgeber im Kreis gibt seinem Nachwuchs Geld für Projekte — und öffnet seine Werkstätten für Azubis anderer Firmen.

05.06.2015

Eine angemessenere, effektivere und deutlicher am Kind orientierte Lösung ist das Einsetzen eines geeigneten Einzelvormundes.

05.06.2015