Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Lesungen zum Welt-Buchtag
Lokales Lauenburg Lesungen zum Welt-Buchtag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 16.04.2014
Anzeige
Mölln

Das diesjährige Programm zum Welttag des Buches am 23. April bietet wieder eine bunte Mischung auch im Lauenburgischen: Volker Holm und Christoph Ernst, die beiden Sprecher des Literatur- und Niederdeutschbeirats in der Stiftung Herzogtum Lauenburg, geben einen Einblick in das kreisweite Programm. Erneut kooperieren die beiden Beiräte am Welttag des Buches und bieten Veranstaltungen in Ratzeburg, Mustin und Mölln. Zeitgleich beginnen in der Farchauer Mühle in Ratzeburg und in Mustin Lesungen um 15.30 Uhr. Michael Packheiser (Literaturbeirat) liest im Café der Farchauer Mühle Auszüge aus drei Büchern von Robert Walser, Franz Hohler und Monique Schwitter. Im Landgasthof in Mustin wird Angelika von Aufseß (Literaturbeirat) um 15.30 Uhr aus dem Buch „Die souveräne Leserin“ von Alan Benett vortragen.

In Mölln vertellen um 16 Uhr Volker Holm und Helga Walsemann (Niederdeutschbeirat) Geschichten op Platt. Autoren wie Fritz Reuter, Klaus Groth und Rudolf Kinau kommen zu Gehör im Augustinum Mölln. Büchereileiterin Petra Busse wird um 15.30 Uhr im Bücherei-Lesesaal eine Erzählung der Nobelpreisträgerin Alice Munro vortragen.

Anzeige

Zum Abschluss des Welt-Buchtages wird im Stadthauptmannhof um 19 Uhr Angelika von Aufseß fragen: „Schmökern in fremden Tagebüchern — ist das erlaubt?“ Die Tagebuchexpertin liest aus Tagebüchern berühmter Persönlichkeiten. Der Eintritt zu allen Lesungen ist frei.

LN