Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Mölln: Azubis im Fokus bei Regiotrend-Auftakt
Lokales Lauenburg Mölln: Azubis im Fokus bei Regiotrend-Auftakt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 10.05.2019
Auftakt am Freitagnachmittag bei der Verbrauchermesse Regiotrend in Mölln: Waldemar Wolf (v. l.), Sylvia Potwinowski, Doreen Wolf und Skrollan Reinberg wollen für Ihr Möbel-Outlet in Mölln werben.   Quelle: GROMBEIN
Anzeige
Mölln

 Start der Verbrauchermesse Regiotrend in Mölln am Freitagnachmittag: Vom 10. bis 12. Mai bespielen das Tourismus- und Stadtmarketing, Firmen und Vereine den Kurpark mit einem vielseitigen Angebot bei freiem Eintritt. Nach der Premiere vor zwei Jahren hat sich die Messe noch ein ganzes Stück entwickelt. Weg vom unruhigen und etwas gedrängten Parkplatz am Kurpark ganz hinein in den schönen Kurpark ist das große Messezelt gezogen. Die Organisatoren hatten angekündigt, das Ambiente des landschaftlich reizvollen Parks inmitten der historischen Altstadt für eine Optimierung nutzen zu wollen. Das ist schon auf den ersten Eindruck beim Start am Freitag gelungen.

Schwerpunkt-Programm

10. Mai 2019: Ausbildung 15:00 Uhr – 18:00 Uhr Alle Firmen, die mit ihrem Nachwuchs ins Gespräch kommen wollen, die vor Ort und konkret über die Ausbildungsmöglichkeiten in ihrem Betrieb informieren wollen, haben an diesem Freitag dazu die Gelegenheit. Ab 19.30 ist der Abend der Region für geladene Gäste. 11. Mai 2019: An diesem Tag haben die ehrenamtlich Tätigen die Möglichkeit, ihre Arbeit vorzustellen und für neue Mitstreiter zu werben. 10. Mai – 12. Mai 2019: Als besonderer Höhepunkt findet an allen Messe-Tagen das 3. Foodtruck Festival im Kurpark statt. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches und köstliches Angebot mit Burgern, Suppen, Crêpes und Bratwurst. Quelle:
Tourismus- und Stadtmarketing Mölln.

3000 Quadratmeter Ausstellungsfläche draußen, 1000 im Zelt

Die Messe bietet den Ausstellern, dem lokalen Einzelhandel, der heimischen Gastronomie und dem Tourismus wirklich sehr gute Voraussetzungen. Im 1000 Quadratmeter großen Messezelt und auf dem über 3000 Quadratmeter großen Freigelände haben die Aussteller gute Bedingungen, um sich vorzustellen. Der Freitag stand ganz im Zeichen der Ausbildung. Große, rote Schilder mit dem Schriftzug „Wir bilden aus“ lockten neue Fachkräfte an.

Anzeige

Etwa Süverkrüp Automobile zeigte nicht nur die neuesten Fahrzeuge vor dem großen Messezelt. Mitarbeiterin Kathrin Kardoff hatte auch die Azubis Michelle Heinzel (20) und Lea Fritsch (17) mitgebracht, um für Ausbildungen im Bereich Kfz-Mechatronik, Lagerlogistik und Autoverkauf zu werben. Derzeit hat das Autohaus vier Azubis. Noch mehr sind es etwa bei Coca-Cola Mölln, einem der größten Arbeitgeber in der Stadt. Dort sind es etwa acht pro Jahr. Berufskraftfahrer, Lagerlogistiker oder etwa Lehrlinge im Bereich der Lebensmitteltechnik werden regelmäßig gesucht. „Mit unserer Torwand aus Cola-Kisten spenden wir für die Willkommenskultur in Mölln“, erklärte Coca-Cola-Betriebsleiter Johannes Bleker. Wer am Freitag durch die Lücken zwischen den roten Kästen traf, für den spendete Coca-Cola einen Euro pro Ball.

Die Mölln Verbrauchermesse Regiotrend findet vom 10. bis 12. Mai im Kurpark Mölln statt. Im 1000 Quadratmeter großen Messezelt und auf dem über 3000 Quadratmeter großen Freigelände haben die Aussteller gute Voraussetzungen, um sich vorzustellen.

Schwerpunktage Ausbildung und Ehrenamt

„Wir haben viel neue und alte Partner dabei. Neu sind unsere Schwerpunkttage“, erklärte Jochen Buchholz, Chef des Stadtmarketings, am Freitag. Am Sonnabend steht die Messe ganz im Zeichen des Ehrenamtes. Sonntags ist der stärkste Messetag mit vielen Besuchern. „Spannend finde ich die gute Mischung. Wir wollen hier Trends vorstellen“, erklärte Buchholz weiter. Man wolle etwa zeigen, wo die Reise hingehe zum Beispiel in den Bereichen Abfallentsorgung, Stromlieferung oder etwa Finanzdienstleistung. Mehr Infos zur Messe unter https://www.moelln-tourismus.de/regiotrend.

Florian Grombein