Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Möllner gedenken Brandanschlägen
Lokales Lauenburg Möllner gedenken Brandanschlägen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 23.11.2019
Auftakt der Gedenkveranstaltung am Sonnabend in St. Nicolai mit dem interkulturellen Gottesdienst. Rund 150 Menschen waren in die Kirche gekommen, darunter Möllns Bürgervorsteher Jan Frederik Schlie (vorne links) und Bürgermeister Jan Wiegels (rechts). Quelle: Thomas Biller
Mölln

Gemeinsamkeiten betonen, Unterschiede respektieren: Mit einer gemeinsamen Veranstaltung wurde an die Anschläge vor 27 Jahren erinnert, bei denen drei Menschen türkischer Herkunft in Mölln getötet und mehrere Menschen verletzt worden waren.

Mit einem interkulturellen Gottesdienst in St. Nicolai, gemeinsamen Gängen zu den Orten der Anschläge und den dortigen Kranzniederlegungen hielt die Stadt die Erinnerung an die Brandanschläge von 1992 wach. Zwei junge Neonazis hatten damals Brandsätze in zwei Häuser geworfen. Bahide Arslan, ihre Enkelin Yeliz und die Nichte Ayse kamen in den Flammen ums Leben. Es war der erste rassistisch motivierte Anschlag im vereinigten Deutschland mit Todesopfern. Bundesweit demonstrierten damals Menschen mit Lichterketten gegen den wachsenden Rechtsradikalismus. Die Täter stammten aus der Region und wurden wegen dreifachen Mordes verurteilt. Die Strafen sind heute verbüßt.

Von Thomas Biller

Um mehr Erkenntnisse über die Zusammenhänge im Fluss-Meer-System von Elbe und Nordsee zu erlangen, möchten Geesthachter Forscher das Elbwasser dauerhaft analysieren. Unter anderem der Gehalt von Mikroplastik soll gemessen werden.

23.11.2019
Lauenburg Projekttag im BBZ Mölln Tod und Trauer als Arbeitsthema

Jedes Jahr im November widmet das Berufsbildungszentrum in Mölln einen Tag diesem Thema, über das niemand gern spricht

23.11.2019

Aufwendige Vorbereitungen für die geplante Sanierung des Lauenburger Trinkwasserspeichers verliefen in der Nacht zum Sonnabend planmäßig. Feuerwehr vorsorglich mit verstärkter Bereitschaft.

23.11.2019