Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Mölln: Polizei sucht Unfallzeugen
Lokales Lauenburg Mölln: Polizei sucht Unfallzeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:59 15.08.2011
Mölln

Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam der Fahrer am Anfang der Kanalbrücke nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr den an dieser Stelle 25 cm hohen Kantstein, fuhr über den kombinierten Rad- und Gehweg und prallte dann mit der vorderen rechten Fahrzeugfront gegen das eiserne Brückengeländer.

Anschließend setzte der BMW-Fahrer seinen Pkw zurück und fuhr mit hoher Geschwindigkeit in den Verbindungsfußweg zur Alt Möllner Straße. Da der BMW-Fahrer dabei wiederum den Rad- und Gehweg überfuhr, wäre fast eine Fußgängerin verletzt worden. Die Frau konnte sich durch einen beherzten Sprung zur Seite in Sicherheit bringen und so einen Zusammenstoß verhindern. Anschließend fuhr der BMW-Fahrer von der Alt Möllner Straße wieder in die Straße „Vorkamp“, dann weiter in Richtung Alt Mölln. Die Polizei ermittelt gegen den Fahrer nun wegen des unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle und bittet die Fußgängerin, sich mit der Polizeistation Mölln in Verbindung zu setzen. jeb

LN

Bei einem Unfall am Freitagnachmittag in Mölln überschlug sich ein VW Caddy. Der Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus.

12.08.2011

Drei Schwertransporter mit bis zu 40 Meter langen und 70 Tonnen schweren Betonfertigteilen haben am Mittwochmorgen stundenlang den Verkehr in Geesthacht blockiert. Zwischen 6 und 9 Uhr gab es massive Behinderungen, weil die Schwertransporter mit engen Straßen zu kämpfen hatten.

10.08.2011

– Das jüngste Unwetter am Samstagabend bescherten den Freiwilligen Feuerwehren im Kreis Herzogtum Lauenburg sehr viel Arbeit.

07.08.2011