Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Mölln will Klimanotstand ausrufen
Lokales Lauenburg Mölln will Klimanotstand ausrufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 09.05.2019
Der Möllner Bürgermeister Jan Wiegels äußerte sich jetzt zum Klimanotstand auf Facebook. Quelle: Grombein
Mölln

Mölln will den Klima-Notstand ausrufen. Das teilte Jan Wiegels, der Bürgermeister der Stadt im Herzogtum Lauenburg, am Donnerstag auf Facebook mit. „Vancouver, Los Angeles, Basel, Konstanz und viele andere Städte haben es bereits getan und den ,Klima-Notstand’ ausgerufen. Nun soll auch Mölln diesen Beispielen folgen“, sagte Wiegels in einem Post.

Dafür habe sich am Mittwochabend mit großer Mehrheit die Einwohnerversammlung ausgesprochen und die verschiedenen Möglichkeiten für eine Verbesserung des Klimaschutzes in der Stadt diskutiert. Nun müssten sich die politischen Gremien in Mölln mit diesem Anliegen befassen. „Bleibt zu hoffen, dass möglichst greifbare und konkrete Maßnahmen dabei heraus kommen, die dem Klimaschutz dienlich sind“, so Wiegels.

Die Einwohnerversammlungen, hier ein Bild aus 2018, finden in Mölln in der Mensa auf dem Schulberg statt. Quelle: GROMBEIN

 

In der vergangenen Woche rief bereits der Gemeinderat der baden-württembergischen Stadt Konstanz den „Klimanotstand“ aus, der in erster Linie symbolischen Wert hat. Auch Basel in der Schweiz und andere internationale Städte hatten ähnliche Resolutionen davor verabschiedet. In mehreren Regionen Deutschlands gibt es Forderungen nach einem solchen Schritt.

Florian Grombein

Als zusätzliches Angebot sollen Parkgebühren in Ratzeburg künftig auch mit dem Smartphone entrichtet werden können. Die Stadt möchte dieses Zusatzangebot noch in diesem Jahr einführen. Auch die Beitragsfreiheit bei der Tourismusabgabe endet.

09.05.2019

Der Sozial- und Kulturausschuss der Stadt Schwarzenbek hat 30 000 Euro bewilligt, damit Grundschüler im Freibad lernen können, wie sie sich über Wasser halten.

09.05.2019

Bei den letzten Meisterschaften holte der TSV Seedorf-Sterley gleich vier Titel. Jetzt richtet der Verein den Landeswettbewerb der noch jungen Sportart in Ratzeburg aus.

09.05.2019