Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Feuerwehr pumpt Diesel aus Mülllaster
Lokales Lauenburg Feuerwehr pumpt Diesel aus Mülllaster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 30.10.2018
Mülllaster verliert Diesel aus aufgerissenem Tank.
Mülllaster verliert Diesel aus aufgerissenem Tank. Quelle: TIMO JANN
Anzeige
Geesthacht

 Böses Missgeschick eines Müllwagen-Fahrers am Dienstagmittag in Düneberg: Beim Rangieren auf dem Parkplatz des Tennisclubs an der Steglitzer Straße geriet der Mann gegen 12.30 Uhr mit seinem Dreiachser auf zwei dicke Findlinge. Einer der Granitbrocken riss den Tank des Iveco auf. Nach Feuerwehrangaben liefen etwa 200 Liter der Flüssigkeit aus, gut 250 Liter konnte die Feuerwehr auffangen.

Mülllaster verliert Diesel aus aufgerissenem Tank. Quelle: TIMO JANN

Der Müllwagen-Fahrer berichtete, dass er zum ersten Mal das Areal des Tennisclubs angesteuert hatte. Dort gibt es drei Wege mit Parkplätzen, die Kurven sind eng. Vermutlich wählte der Trucker die falsche Zufahrt und musste deshalb rangieren. Dann passierte das Malheur.

Zur Bergung des 22 Tonnen schweren Fahrzeugs musste ein Abschlepper den Mülllaster erst anheben. Nachdem die etwa 150 und 300 Kilo schweren Steine mit Muskelkraft unter dem Havaristen hervor gezogen und der kaputte Tank in einen großen Plastiksack verpackt war, durfte der Trucker mit eigenem Antrieb vom Parkplatz fahren. Erst danach konnte der Abschlepper den Müllwagen an den Haken nehmen und in eine Werkstatt bringen. Das Gelände des Tennisclubs war einfach zu eng.

Mülllaster verliert Diesel aus aufgerissenem Tank. Quelle: TIMO JANN

Das Umweltamt der Stadt und de Wasserbehörde des Kreises waren vor Ort und veranlassten einen Bodenaustausch der betroffenen Fläche. Weil die Müllmänner geistesgegenwärtig Sand vor einen Gully geschaufelt hatten, lief kein Diesel in die Kanalisation.

Timo Jann