Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Mysteriöser Unfall auf B207: Mercedes AMG mit 381 PS zerschellt an Baum
Lokales Lauenburg Mysteriöser Unfall auf B207: Mercedes AMG mit 381 PS zerschellt an Baum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:04 10.08.2019
Fahrer eines AMG Mercedes verliert Kontrolle. Auto völlig zerstört Quelle: MOPICS
Fredeburg

Gegen 22.35 Uhr melden Verkehrsteilnehmer einen schweren Unfall auf der B207 in Richtung Mölln kurz vor Fredeburg. Ein Mercedes ist gegen einen Baum gekracht und stand dann mitten auf der Fahrbahn. Ersthelfer kümmerten sich um einen verletzten Fahrzeuginsassen.

Die Polizei findet am Unfallort einen vollkommen demolierten Mercedes GLA 45 AMG vor. Während der Verletzte von der Besatzung eines Rettungswagens und einem Notarzt weiter versorgt wird, scheint der Hergang des Unfallgeschehens völlig unklar zu sein. Der verletzte, aber ansprechbare Fahrzeuginsasse äußert sich gegenüber den Beamten nicht.

 

Das ist bekannt

Fest steht anhand der Unfallspuren nur, dass der Mercedes offensichtlich nach links von der Fahrbahn abgekommen sein muss. Dort ist er offenbar gegen einen Baum gekracht und danach wieder auf die Straße zurückgeschleudert worden.

Die Wucht des Aufpralls scheint so stark gewesen zu sein, dass es den gesamten Motor samt Antriebswelle herausgerissen und in den rechten Straßengraben befördert hat. Erst gute 50 Meter weiter ist der Mercedes auf der Straße zum Stehen gekommen.

Straße gleicht Trümmerfeld

Über 200 Meter gleicht die B207 einem Trümmerfeld. Überall liegen Fahrzeugteile herum. Betriebsstoffe verteilen sich über beide Fahrspuren. Hinter der Unfallstelle stauen sich trotz der späten Stunde Fahrzeuge auf der mittlerweile voll gesperrten Bundesstraße.

Ein Mercedes-AMG-Fahrer verliert die Kontrolle und kracht gegen einen Baum. Die Hintergründe sind unklar – der Verletzte schweigt gegenüber der Polizei.

Polizeibeamte suchen nach den Nummernschildern des 381-PS-Boliden und werden schließlich tief im Dickicht fündig. Auch hier haben sich große Trümmerteile ins tiefe Gras und Gestrüpp gebohrt.

Gab es einen Beifahrer?

Kurzfristig befürchten Polizei und Rettungskräfte, dass es eventuell noch einen zweiten Fahrzuginsassen gab. Mit Hilfe der Ersthelfer suchen sie die nähere Umgebung ab, können aber niemanden finden.

Aufgrund der ausgetretenen Betriebsstoffe wurde die Freiwillige Feuerwehr Ratzeburg zur Einsatzstelle gerufen. 15 Helfer räumen Trümmerteile zur Seite, säubern die Straße mit Besen und streuen die beiden Fahrspuren großflächig ab. Ein Abschleppunternehmen hat den völlig zerstörten Mercedes geborgen. Zur Höhe des Sachschadens konnte noch keine Aussage getroffen werden.

Aufgrund der starken Verschmutzung musste die B207 beidseitig gereinigt werden und war bis etwa 2 Uhr gesperrt.

Zeugen gesucht

Durch die Weigerung des Verletzten sich gegenüber der Polizei zum Unfallgeschehen zu äußern, erschweren sich die Ermittlungen zur Ursache und den Umständen des Unfalls. Zeugen, welche zur fraglichen Zeit Beobachtungen zum verunfallten schwarzen Mercedes GLA 45 AMG auf der B207 gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizei in Ratzeburg unter der Telefonnummer 04541 8091145 zu melden.

Von MOPICS

Hausmüll landete jahrhundertelang oft in der Kuhle um die Ecke. Das änderte sich erst mit der Müllverbrennung. Heute ist die Verwertung vorgeschrieben. Die Anlage in Stapelfeld wird 40 Jahre alt.

09.08.2019
Hinter alten Mauern – Forstgehöft in Ritzerau - Rustikales Theater unter dem Dach

Wo einst Lübecks Chef-Förster Lutz Fähser residierte, ist heute bunte Kultur zu erleben. Seine Frau Gwendolin, ausgebildete Theaterpädagogin, hat unter dem Dach ein erfolgreiches „Heubodentheater“ eingerichtet.

09.08.2019

Dr. Thomas Peters zu Gast in Ratzeburg, Geesthacht und Wentorf bei Hamburg. Er schlägt für seine CDU vor, offene Diskussionsveranstaltungen mit griffigen Titeln zu veranstalten, möglichst mit einer modernen Werbung.

09.08.2019