Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Polizei sucht Umweltsünder in Nusse
Lokales Lauenburg Polizei sucht Umweltsünder in Nusse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:54 19.12.2018
Die Polizei in Nusse sucht Umweltsünder, die im Wald 50 Säcke mit Dämmfilz entsorgt haben. Quelle: Polizei
Nusse

Ein Spaziergänger erstattete bei der Polizei Anzeige, dass in einem Waldstück zwischen Nusse und Koberg, in Höhe Schevenböken, eine große Menge von altem Dämmfilz abgelegt wurde.

Der Filz liegt ca. 500 Meter von der L 220 entfernt, beidseitig eines Waldweges. Die abgelagerte Menge wird auf 50 blaue Müllsäcke geschätzt. Wahrscheinlich haben die Unbekannten die Säcke von einem größeren Fahrzeug abgeworfen oder abgekippt.

Ersten Ermittlungen zufolge kann die Tatzeit auf den 12. Dezember oder 13. Dezember eingrenzt werden. Die Polizei sucht Zeugen: Wer hat am 12. oder 13. Dezember im besagten Waldstück ein Fahrzeug, evtl. Kleintransporter, gesehen und kann nähere Angaben dazu machen?

Zeugenhinweise bitte an die Polizeistation Nusse unter der Telefonnummer 04543 / 7410.

LN

Die Möllner Schützengilde hat jetzt 1000 Euro für die LN-Aktion „Hilfe im Advent“ gespendet. Der Vorsitzende der Möllner Schützen, Heiko Beuge, überreichte jetzt den Scheck an den neuen stellvertretenden Redaktionsleiter in Mölln, Florian Grombein

19.12.2018

Eine junge Frau ist am Mittwochmorgen gegen 6.40 Uhr mit ihrem Auto von der Straße abgekommen und in den Graben gefahren. Dort kippte das Auto auf die Seite. Feuerwehrleute holten die Frau aus dem Auto.

19.12.2018

Hans-Jürgen Müller hat ein neues Buch über den Ratzeburger veröffentlicht. Hans-Jürgen Müller, der heute in Hamburg lebt, kennt den Dom gut. Von 1993 bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand 2001 war Müller Domprobst in Ratzeburg.

19.12.2018