Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg „Prinz“ Krumbiegel liest beim Leseherbst in Berkenthin
Lokales Lauenburg „Prinz“ Krumbiegel liest beim Leseherbst in Berkenthin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 08.10.2019
Die Organisatoren konnten Sebastian Krumbiegel von den „Prinzen“ zur Auftaktveranstaltung in der Berkenthiner Kirche gewinnen. Quelle: hfr
Berkenthin

„Ich habe Sebastian Krumbiegel im März bei einer Lesung in Zarpen erlebt. Und schon zur Pause wusste ich: Den müssen wir unbedingt nach Berkenthin holen“, berichtet Heike Bien. Die Düchelsdorferin ist eine von sieben Aktiven im Arbeitskreis „Leseherbst“ des Tourismusbeirats der Stecknitz-Region.

Sie sprach den Leipziger Sänger nach der Vorstellung an und hatte Erfolg. Am Sonntag, 20. Oktober, wird er zum Auftakt der Literatur-Reihe in der Berkenthiner Kirche lesen und singen.

Heike Bien präsentiert das diesjährige Leseherbst-Plakat. Im Hintergrund die Mitorganisatorinnen Petra Grimm und Urte Brüggemann sowie Pastor Wolfgang Runge als Gastgeber der ersten Veranstaltung in der Berkenthiner Maria-Magdalenen-Kirche. Quelle: Joachim Strunk

Da die Lesung in Nordstormarn in der Zarpener Kirche stattfand und Krumbiegel (sowie seine Kollegen von der berühmten A-Capella-Band „Die Prinzen“) einst im Thomaner-Chor der Leipziger Thomas-Kirche sang, lag es nahe, ihn auch in Berkenthin in einer entsprechenden Umgebung auftreten zu lassen.

Pastor Wolfgang Runge bot sogleich sein Gotteshaus, die Maria-Magdalenen-Kirche, an, in die rund 300 Zuschauer und -hörer passen. Das Orga-Team um Heike Bien gehen aber sicherheitshalber von 250 bis 280 Karten aus, die verkauft werden sollen, damit auch jeder Gast etwas von der Lesung mitbekommt.

Termine

20. Oktober: Sebastian Krumbiegel liest am Sonntag aus seinem Buch „Courage zeigen“, Beginn in der Berkenthiner Kirche ist um 19 Uhr, Einlass um 18 Uhr.

2. November: Dietmar Bittrich liest am Sonnabend um 19.30 Uhr aus seinem Buch „Müssen wir da auch noch hin?“. Ort: „Café uppen Barg“ in Bergrade (Nr. 4), Ortsteil von Duvensee.

8. November: William Boehart liest am Freitag um 19.30 Uhr aus seinem neuesten Krimi „Das Judaskreuz“ – im „Café Brandtschatz“, Hauptstraße 5 in Anker, Ortsteil von Lankau.

15. November: Auftritt der „Rock Tales“ – Jürgen Rau und Richard Rossbach erzählen und singen „Anekdoten nach Noten“ am Freitag um 19.30 Uhr. Ort: „Lämmerhof“, Hauptstraße 8 in Mannhagen, Ortsteil von Panten.

22. November: Konrad Lorenz und Holger Nowak berichten über „Eine Jugend auf St. Pauli“ – am Freitag um 19.30 Uhr in „De Borgschüün“ in Niendorf bei Berkenthin.

29. November: Ivo Ludwig und Herbert Mühlroth präsentieren Lyrik und Gedichte im Gemeindehaus in Bliestorf, Neuer Weg 1, am Freitag um 19.30 Uhr.

6. Dezember: Krimi-Autor Jobst Schlennstedt liest am Freitag um 19.30 Uhr aus „Lauerholz“. Wo? In der Grundschule in Nusse, Poggenseer Straße 11.

8. Dezember:Heike Bien liest am Sonntag um 15 Uhr zum Abschluss im „Haus Arild“, Lübecker Straße 3 in Bliestorf, weihnachtliche Geschichten vor. Und als besondere Zugabe liest hier auch die jüngste Autorin, die 13-jährige Hannah Wenz aus Niendorf/B., aus ihrem ersten Roman „Lynx Arktikus – Die Magie der Sterne“ vor.

Die Lesung beginnt abends um 19 Uhr, eine Stunde zuvor ist Einlass in die Kirche. In einem Catering-Zelt vor der Kirchenpforte bietet der Kirchenförderverein Getränke und Snacks den Besuchern an – sowohl vor der Veranstaltung als auch in der rund halbstündigen Pause. Bien und ihre Kolleginnen aus dem Organisationsteam gehen von einem zweieinhalb- bis dreistündigen Event aus.

Krumbiegel wuchs in einem musikalischen Elternhaus auf – „Wir haben immer viel Hausmusik gemacht“ –, selbst spielte er Cello. Seine musikalische Prägung erfolgte in den 1970er Jahren, er war glühender Fan der britischen Band „Queen“.

Seine erste eigene Band hieß „Phönix“. Es folgten die „Herzbuben“, aus denen nach der Wende „Die Prinzen“ wurden. Sie feierten in den 1990ern ihre größten Erfolge, sind aber auch heute noch regelmäßig auf Tournee.

Karten

Eintrittskarten für die Auftaktveranstaltung mit Sebastian Krumbiegel am 20. Oktober kosten 19 Euro pro Person, für alle anderen Autorenlesungen neun Euro pro Person und Veranstaltung.

Ein Abonnement für die Veranstaltungen vom 2. November bis zum 6. Dezember mit sechs Lesungen gibt es für 45 Euro. Der Eintritt zur Lesung für Kinder und Familien am 8. Dezember in Bliestorf mit Heike Bien ist frei.

Vorverkaufsstellen sind: Amtsverwaltung Berkenthin, „Café Brandtschatz“ in Anker, „Café uppen Barg“ in Bergrade, Dorfladen „Haus Arild“ in Bliestorf, „Lämmerhof“ in Mannhagen, Landhandel Michaelis in Krummesse und Gärtnerei Stange in Nusse.

Weitere Infos telefonisch bei Heike Bien, 045 01/82 84 31, oder Iris Runge, 045 01/516

Krumbiegel ist längst auch solo unterwegs und engagiert sich politisch. Seit vielen Jahren ist er Schirmherr des Leipziger Rockfestival „Courage zeigen“. Diesen Titel trägt auch sein Buch, das gerade erschienen ist. In kurzen Episoden erzählt er aus seinem Leben und geht der Frage nach, warum ein Leben mit Haltung gut tut.

„Die Leute können sich auf ein beeindruckendes Erlebnis freuen“, sagt Heike Bien, die von dem Leipziger Künstler begeistert ist.

Von Joachim Strunk

Petra Schörling aus Ratzeburg arbeit seit vielen Jahren in der Suchtprävention – Jetzt verwendet sie ihre Kraft auf die Einschränkung von Handy und Co

08.10.2019

Nach der Wahl hat die AfD ihre Spitzenkandidatin Andrea Schroeder aus der Fraktion geworfen. Nun soll sie ihr Mandat zurückgeben, weil sie als fraktionslose Abgeordnete nicht wie die AfD abgestimmt hat.

08.10.2019

In Hamwarde wurde 17 Tage lang in den unterschiedlichsten Disziplinen geschossen. Mit Sportlern aus dem In- und Ausland.

07.10.2019