Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Einheitsfeier mit Eislaufen in Ratzeburg
Lokales Lauenburg Einheitsfeier mit Eislaufen in Ratzeburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:54 29.10.2019
Reges Gleiten auf der Kunsteisbahn – so soll es am langen Wiedervereinigungsfeier-Abend am 9. November auf dem Ratzeburger Marktplatz sein. Quelle: Stadt Ratzeburg/hfr
Anzeige
Ratzeburg

Am 9. November 2019 feiern Ratzeburg und Schönberg gemeinsam den Jahrestag der friedlichen Revolution in der ehemaligen DDR und 30 Jahre Mauerfall. Beides Ereignisse, die Deutschland wieder zusammenführten und aus Ratzeburger Sicht auch die Grundlage für die Städtepartnerschaft mit Schönberg in Mecklenburg legten.

Daran soll in vielfältiger Weise erinnert werden: im Ratzeburger Dom, auf dem Marktplatz, in der Stadtkirche St. Petri und auf der Ratzeburger Eisbahn, die an diesem Tag nach zweijähriger Pause zu einer weiteren Wintersaison startet.

Vereinigungsfeier beginnt im Dom

Die Stadt Ratzeburg lädt Bürgerinnen und Bürger sowie die Freunde aus Schönberg ein, diese ersten Schritte zur Wiedervereinigung und zur Städtepartnerschaft gemeinsam zu feiern. Zunächst im Rahmen eines ökumenischen Gottesdienstes im Ratzeburger Dom um 16.30 Uhr mit dem katholischen Erzbischof, Dr. Stefan Heße, und der evangelischen Landesbischöfin, Kristina Kühnbaum-Schmidt.

Auch Daniel Günther, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein aus Kiel und sein Landtagspräsident Klaus Schlie sowie Birgit Hesse, Präsidentin des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern, nehmen daran teil, als letzte Station einer Besuchstour entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Nach dem Gottesdienst erfolgt ein Auszug zum Marktplatz in einer Lichterprozession mit anschließenden Grußworten des Ministerpräsidenten und der beiden Landtagspräsidenten.

(N)Ostalgie-Disco und Eisstockschießen

Den passenden Rahmen bietet dafür die Ratzeburger Eisbahn, die ab 17.30 Uhr zu einem kostenfreien Eislaufen geöffnet sein wird. Bis 23.30 Uhr wird sie allen Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung stehen - als Ort der städtepartnerschaftlichen Begegnung, der Freude am Eislaufen und einer (N)Ostalgie-Eisdisco am späteren Abend.

Landtagspräsident Klaus Schlie will sich im Eisstockschießen mit der Landtagspräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Birgit Hesse, messen. Quelle: Lauenburg
Birgit Hesse (SPD), die neue Landtagspräsidentin in Mecklenburg-Vorpommern, hat die Herausforderung angenommen. Sie wird gegen Klaus Schlie antreten. Quelle: dpa

Bei einem städtepartnerschaftlichen Wettbewerb im Eisstockschießen werden auch Ministerpräsident Günther, Landtagspräsident Schlie und Landtagspräsidentin Birgit Hesse ihr Können zeigen. Für Verköstigung ist gesorgt. Neben der Eisbahngastronomie kümmern sich der DLRG-Ortsverein Ratzeburg sowie die Freiwillige Feuerwehr Schönberg um das leibliche Wohl der Gäste.

Live-Stream auf Riesenleinwand

Parallel wird auf dem Marktplatz eine LED-Medienwand das Live-Stream-Event der Bundesregierung übertragen, auch aus der Stadtkirche St. Petri. Unter dem Titel „Das längste Gespräch“ wird aus vier Sendestandorten entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze bundesweit an die Ereignisse von vor 30 Jahren in zahlreichen Bürgergesprächen erinnert.

Das „längste Gespräch“ inRatzeburg – 15 Tickets zu gewinnen

Als Höhepunkt der Einheitsfeierlichkeitenin Ratzeburg findet in der Stadtkirche St. Petri ein Bürgergespräch statt. Ab 17:45 Uhr lädt die Bundesregierung zum „längsten Gespräch Deutschlands“ ein, einer Talk-Runde, die mehrere Orte entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze miteinander verbindet. In Ratzeburg sprechen unter anderem Fitnessikone Detlef D. Soost, Schlagersängerin Ella Endlich und die paralympische Schwimmerin Verena Schott mit den TV-Moderatoren Anni Hoffmann und Christian Düren über den Mauerfall: darüber, was er für sie bedeutet und welche Änderungen und welche Freuden er mit sich brachte. In dem Talk-Format, das live im Internet und im ZDF übertragen wird, geht es jedoch auch um aktuelle Herausforderungen, die gemeinsam bewältigt müssen.

Für die Veranstaltung sind noch 15 Ticketsfür jeweils zwei Personen verfügbar. Möchten Sie und eine Begleitperson als Gäste an der Veranstaltung teilnehmen? Dann melden Sie sich unter Angabe Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse unter der Rufnummer +49 307 261 467 76.

Der nördlichste Studiostandort mit rund 100 geladenen Gästen ist dabei Ratzeburg. Der Stream startet um 18.53 Uhr mit einer Konferenzschaltung zwischen den Standorten und wird ab 22 Uhr dann für eine Stunde aus Ratzeburg in diesem medialen Dialogformat gesendet. (https://unseregeschichte.bund.de/ )

Ratzeburgs Bürgermeister Gunnar Koech (r.) und sein Amtskollege aus Schönberg Stephan Korn freuen sich auf die gemeinsame Eisbahn-Eröffnung. Quelle: Stadt Ratzeburg/hfr

Vorfreude der Bürgermeister

Ratzeburgs Bürgermeister Gunnar Koech freut sich schon besonders auf dieses Event: „Liebe Ratzeburgerinnen und Ratzeburger, ich lade Sie ein, gemeinsam mit unseren Freunden aus Schönberg diesen in der Welt einmaligen, friedlichen Vorgang, der vor 30 Jahren die Welt bis heute zum Besseren verändert hat, auf dem Ratzeburger Marktplatz zu feiern. Begrüßen Sie mit mir und unserem Bürgervorsteher alle Gäste, die nach Ratzeburg kommen und lassen Sie uns der Welt zeigen, dass Ratzeburg feiern kann. Ich freue mich darauf, mit Ihnen einen unvergessenen Abend zu verbringen.“

Und sein Amtskollege aus Schönberg, Stephan Korn, ergänzt: „Ich freue mich auf eine besonders geschichtsträchtige Veranstaltung im Zeichen unserer Städtepartnerschaft“.

Von hfr

Bandcontest, Youtube-Channel und bald ein PC-Spiel auf Platt: Seit 25 Jahren ist das Zentrum für Niederdeutsch darum bemüht, das Plattdeutsche am Leben zu erhalten – teils mit innovativen Ideen.

27.10.2019

Um das überarbeitete Waldbrandkonzept zu überprüfen, setzte der Katastrophenschutz des Kreises eine große Waldbrand-Übung an.

28.10.2019

„Gegen das Vergessen“ ein Zeichen setzen: Heike und Hartwig Fischer haben im Herbst 1989 die Ereignisse an der Grenze zur DDR mit der Kamera dokumentiert. Jetzt sind ihre Bilder in Ratzeburg zu sehen.

27.10.2019