Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Ratzeburg: Innovative Tretboote sind in die Regatten gestartet
Lokales Lauenburg Ratzeburg: Innovative Tretboote sind in die Regatten gestartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 24.05.2019
International Waterbike Regatta (IWR) 2019 in Ratzeburg am Küchensee: Das Team aus Italien. Quelle: Florian Grombein
Ratzeburg

Am ersten Wettkampftag der IWR am Donnerstag hatten die Athleten aus ganz Europa jede Menge Publikum. Denn, was sich auf dem Küchensee zeigte, war alles andere als gewöhnlich. Nach dem Aufbautag am Mittwoch ließen noch mehr Schiffbau-Studenten ihre Gefährte zu Wasser um sich auf die verschiedenen Disziplinen vorzubereiten oder gleich voll in einen der insgesamt acht Wettbewerbe einzusteigen. Der Fortbewegung auf dem Wasser mittels Pedalkraft waren am Donnerstag keine Grenzen gesetzt.

Bei der International Waterbike Regatta (IWR) 2019 in Ratzeburg kommen Teams aus ganz Europa zusammen. Wettbewerbe wie „Forward-Stop-Backward“ oder Slalom sind zu sehen. Eine hüpfenden Tigerente oder ein Rotor-Katamaran sind zu bestaunen.

Ein großes Boot in Form einer Tigerente (Janosch) wurde durch rhythmische Sprungbewegung der zwei Fahrer in Gang gesetzt. Ein Katamaran mit einem großen horizontal pustenden Rotor bewegte das Team aus Bremen über die kleinen Wellen auf dem Küchensee. Bestes Wetter für Sport an der Regatta-Strecke oder ein Sonnenbad in der Zeltstadt unmittelbar neben der Schirmbar am Ratzeburger See verwöhnte die Studenten aus ganz Europa. Und überall sah man in der Sonne gut gelaunte, junge Menschen sitzen oder liegen, die den Spaß am Sport und an der Ingenieurskunst genauso schätzen, wie ein kühles Bier und Musik aus den Boxen.

Die Teams, die einen langen besonders langen Anreiseweg hatten, traten erst am Donnerstag voll in Erscheinung. Das italienische und das polnische Team etwa posierten bereitwillig vor ihren innovativen Booten und den Objektiven der zahlreichen Fotografen. Die Tretboote sind äußerst zeitgemäß. Schließlich sind in Zeiten des immer weiter voranschreitenden Klimawandels auch auf dem Wasser klimafreundliche und ressourcensparende Fortbewegungsmittel gefragt. Auch am Freitag gibt es jede Menge zu sehen am Ufer des Küchensees gleich hinter dem Gebäude der ehemaligen Ernst-Barlach-Schule.

Hier geht es zu allen IWR-Wettbewerben und den Teams, die am Freitag antreten.

Florian Grombein

Möllner Berufsschüler können sich seit Donnerstag noch intensiver mit den Grundpfeilern unserer Demokratie auseinandersetzen. Exakt am Datum des 70-jährigen Bestehens unserer Verfassung ist ein funktionaler und freundlich eingerichteter Grundgesetz-Raum eröffnet worden.

24.05.2019

Der Kreisjugendring organisiert zum 50. Mal die Aktion Ferienpass mit vielen Aktionen für die Sommerferien. Stadt- und Ortsjugendringe sind mit im Boot.

23.05.2019
Lauenburg Garrensee zwischen Ratzeburg und Mustin - Naturschutz am Garrensee verbessert

Der Garrensee zwischen Ratzeburg und Mustin ist ein beliebtes Badeziel. Durch besucherlenkende Maßnahen wurde nun der Naturschutz am See verbessert.

23.05.2019