Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Ratzeburgs Ratssaal erstrahlt nach Sanierung hell und modern
Lokales Lauenburg Ratzeburgs Ratssaal erstrahlt nach Sanierung hell und modern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:57 15.07.2019
Sanierter Ratssaal im Ratzeburger Rathaus mit neuer Präsentationstechnik. Quelle: HFR
Ratzeburg

Der Ratssaal des Ratzeburger Rathauses ist in den vergangenen Wochen erstmalig aufwendig saniert worden. Die Lichtgestaltung wurde der räumlichen Größe angepasst, so dass der Saal richtig ausgeleuchtet werden kann. Zudem wurde die Präsentationstechnik modernisiert. Anstatt der alten Leinwand für den Beamereinsatz, können Informationen jetzt über zwei moderne Bildschirme dargestellt werden. Ergänzend dazu wurde auch das Beschallungssystem erneuert. Ein mobiles Rednerpult mit integrierten Lautsprechern und multifunktionaler Mikrofonausstattung sorgt für eine optimale Verständlichkeit von Wortbeiträgen. Ebenso wurde das bereits sehr in die Jahre gekommene Mobiliar erneuert, auch im Sinne eines ergonomischen Einsatzes beim Auf- und Abbau.

Sowohl die Sitzungstische, in einem dezenten Schwarz gehalten, als auch die Bestuhlung, passend mit einem dunklen Holzkorpus und dunkelgrauen Sitzflächen, können mit wenigen Handgriffen transportiert und aufgestellt werden. Neue Vorhänge sowie Maler- und Bodenarbeiten haben schließlich das Bild des runderneuerten Ratssaals abgeschlossen. Insgesamt wurden rund 190 000 Euro für die Sanierung aufgewendet. Die ersten Nutzungen hat der neue Ratssaal bereits erfolgreich und mit viel Lob bestanden, die Verabschiedung des scheidenden Bürgermeisters, die Vereidigung des neuen Bürgermeisters, zwei Stadtvertretersitzungen, ein Rhetorikworkshop des Ratzeburger Jugendbeirats, ein Elternabend sowie eine Fortbildungsveranstaltung der Offenen Ganztagsschule sowie verschiedene Arbeitssitzungen, mithin ein ganz zentraler Raum im Ratzeburger Stadtleben, der sich nun hell, multifunktional und modern präsentieren kann.

ln

Es geschieht im Verborgenen und wird oft nicht zur Anzeige gebracht. Die Rede ist von häuslicher Gewalt. Um Hemmschwellen abzubauen, gibt es nun ein neues Angebot.

15.07.2019

Bundesverfassungsgericht nimmt Klage gegen die Zwangsöffnung nicht an. Reduzierung des Bestandes hat bereits begonnen. Im kommenden Jahr gehen die Tore auf. Graf von Bismarck zieht vor den Europäischen Gerichtshof (EuGH).

14.07.2019

Aus bislang unbekannten Gründen verunglückte am Sonnabendmittag kurz nach 13 Uhr ein Autofahrer kurz vor Linau. Während sein Fahrzeug Totalschaden erlitt, wurde der Mann ins Krankenhaus eingeliefert.

13.07.2019