Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Reiss Aus startet Kino-Tour im Burgtheater
Lokales Lauenburg Reiss Aus startet Kino-Tour im Burgtheater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:29 16.01.2019
Marokko: In der Not hilft man sich. Ulli, Lena und Touareg Jamal haben das Auto vollgeladen mit fremden Menschen, die alle das gleiche Ziel haben: einen Weg aus der überfluteten Wüste finden. Quelle: Lena Wendt / Ulrich Stirnat
Ratzeburg

Fast zwei Jahre tourten Ulrich Stirnat aus Schwarzenbek und Lena Wendt aus Ammersbek mit ihrem Geländewagen durch Westafrika. Eigentlich wollten die beiden Aussteiger innerhalb von sechs Monaten bis nach Südafrika. Doch dort kamen Sie nie an. Stattdessen haben sie jeden Menge Eindrücke gesammelt und vieles davon mit der Kamera eingefangen. Nach zwei Jahren intensiver arbeit ist daraus nun der Kinofilm „Reiss aus“ geworden. Im Ratzeburger Burgtheater startet am Montag, 4. Februar, nun die bundesweite Preview-Tour – rund sechs Wochen vor dem regulären Kinostart am 14. März. Ulrich und Lena werden selbst im Burgtheater dabei sein.

„Wir einfach super aufgeregt, dass es nun tatsächlich losgeht“, sagt Ulrich Stirnat. Gemeinsam mit seiner Freundin Lena ist er in den vergangenen 18 Monaten durch zahlreiche Talkshow getourt und hat bundesweit unzählige Vorträge bundesweit über das Projekt der beiden gehalten. Denn um die Kinofilm-Produktion überhaupt stemmen zu können, brauchten sie Unterstützung. So wurden über eine Crowdfunding Aktion fast 20000 Euro gesammelt. Außerdem gab es materielle Unterstützung von Freunden und Helfern.

Auf dem Weg in den Senegal fahren Ulli und Lena die herausforderndste Piste der gesamten Reise. Für sie und das Auto. Keine Möglichkeit umzudrehen. Ulli repariert notdürftig einen abgerissenen Stoßdämpfer und eine herausgesprungene Feder. Quelle: Lena Wendt/Ulrich Stirnat

Doch als der Film schon fertig und auf dem Weg zu den ersten Festivals war, drohte dem Projekt auf einmal das Aus. Ihnen wurden die Rechte auf den Filmtitel streitig gemacht. „Letztlich haben wird die sichere Variante gewählt und einen neuen Namen gesucht“, sagt Ulrich. Und so wurde aus „Abgefahren – der Film“ schließlich „Reiss aus – Zwei Menschen. Zwei Jahre. Ein Traum“.

Und es bleibt nicht die einzige Vorführung im Lauenburgischen. Auch das Kino Grimm in Ulrichs Heimatstadt Schwarzenbek wird den Film in einer Preview zeigen. Dort ist er am Sonnabend, 9. Februar, um 20 Uhr zusehen. Auf jeden Fall zu sehen ist das Werk am Montag, 4. Februar, im Burgtheater Ratzeburg in einer Vorführung des Filmclubs. Beginn ist um 20 Uhr. Bei beiden Vorführungen werden Ulrich und Lena anwesend sein.

Holger Marohn

Nach einem Wasserrohrbruch musste die Kita Siebenbäumen renoviert werden. 35 Kinder und 6 Erzieherinnen zogen für ein halbes Jahr in Wohncontainer. Jetzt sind die Arbeiten vollendet und alle zurück.

15.01.2019

Vor einer Woche verunglückte Philipp L. in Schwarzenbek schwer. Warum, ist laut Polizei noch nicht geklärt. Es dauerte, bis endlich ein Autofahrer anhielt. Die Mutter gewährt jetzt emotionale Einblicke in das Schicksal, das sie ereilt hat.

15.01.2019

Die Kreissparkasse hält an ihrer Unterstützung der Stiftung Herzogtum Lauenburg fest: KSK-Chef Dr. Stefan Kram und Stiftungspräsident Klaus Schlie unterzeichneten den Sponsoring-Vertrag bis 2020.

14.01.2019