Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Rudolf Preugschat wurde 80 Jahre alt
Lokales Lauenburg Rudolf Preugschat wurde 80 Jahre alt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 15.04.2015

Albsfelde — Ein großes Familienfest wurde gestern in Albsfelde gefeiert: Einer der ältesten Einwohner dieser rund 60 Köpfe zählenden Gemeinde wurde 80 Jahre alt:

Rudolf Preugschat.

Der Albsfelder und seine Frau Gertrud sind nicht zuletzt wegen ihrer Treue zur örtlichen Tageszeitung im ganzen Ort bekannt und beliebt: Beide haben bis ins hohe Alter gut 30 Jahre lang den Bürgern von Albsfelde das Frühstück bereichert, in dem sie ihnen die Lübecker Nachrichten pünktlich um halb sieben Uhr morgens zugestellt haben. Bei Wind und Wetter, zu Fuß oder per Fahrrad.

Leider beendete ein Schlaganfall im September 2010 die Zustellaktivitäten von Gertrud Preugschat. Fortan musste sie sich schonen.

Rudolf Preugschat liest die LN übrigens selbst seit seinem 5. Lebensjahr.

Der gebürtige Möllner, der übrigens am liebsten Plattdeutsch spricht, wuchs mit neun Brüdern auf, die wie ein Wunder alle aus dem Zweiten Weltkrieg zurück gekommen sind. Die längste Zeit verbrachten die Preugschats in Poggensee.

Beruflich erinnert sich der Jubilar gern an seine Zeit auf dem Bau: Unter anderem hat er die Wasserleitungen im damaligen Hamburger Haus des späteren Bundeskanzlers Helmut Schmidt mit verlegt.

LN

Nur noch einmal spielt das Theater Lauenburg „Der Reigen“ von Arthur Schnitzler. Nach seiner Uraufführung 1920 löste das Stück einen Theaterskandal aus.

15.04.2015

Zivilgesellschaftliche Organisationen aus aller Welt rufen am kommenden Sonnabend, 18. April, zum globalen Aktionstag gegen Freihandels- und Investitionsschutzabkommen auf.

15.04.2015

Wie gut sich Manfred Leuchter und Ian Melrose (Foto) ergänzen, zeigten sie auf vielen Konzerten im In- und Ausland und auf zwei Alben. Am 25. April spielt das Duo im Möllner Stadthauptmannshof.

15.04.2015