Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Schießstand Mölln: Bleibt das Blei im Boden?
Lokales Lauenburg

Schießstand Mölln: Bleibt das Blei im Boden?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:52 07.03.2021
Auf der Trap- und Skeet-Anlage der Kreisjägerschaft (KJS) in Mölln wurde jahrzehntelang mit Bleischrot auf Tontauben geschossen. Das graue Blei wurde schräg in die Luft geschossen und ist im Boden kaum zu erkennen. Doch auf der Wiese und im umliegenden Wald lagen vergangenen Dienstag (23.2.21) viele tausend Kunststoffteile der Munitionshülsen (grau) sowie Bruchstücke der Tontauben (signalrot).
Auf der Trap- und Skeet-Anlage der Kreisjägerschaft (KJS) in Mölln wurde jahrzehntelang mit Bleischrot auf Tontauben geschossen. Das graue Blei wurde schräg in die Luft geschossen und ist im Boden kaum zu erkennen. Doch auf der Wiese und im umliegenden Wald lagen vergangenen Dienstag (23.2.21) viele tausend Kunststoffteile der Munitionshülsen (grau) sowie Bruchstücke der Tontauben (signalrot). Quelle: Florian Grombein
Mölln

Der Schießstand der Kreisjägerschaft (KJS) in Mölln hat erneut die Umweltbehörden der Stadt, des Kreises sowie das Umweltministerium in Kiel beschäfti...