Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Schlägerei in Flüchtlingsunterkunft
Lokales Lauenburg Schlägerei in Flüchtlingsunterkunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:26 21.12.2015
Anzeige
Geesthacht

Beim Eintreffen der Polizei hatte sich die Situation schon wieder beruhigt, da die Kontrahenten von anderen Mitbewohnern und dem Betreuungspersonal bereits getrennt worden waren. Drei junge Männer (19, 19 und 24) saßen mittags in einem Sozialraum der Unterkunft, als ein 41-jähriger Bewohner hereinkam und nach seinem Fahrradsattel fragte.

Die jungen Männer erklärten, dass sich ein weiterer Bewohner den Sattel ausgeliehen habe, ihn aber zurückbringen wolle. Der 41-Jährige akzeptierte diese Antwort nicht und schlug dem 24-Jährigen ins Gesicht. Daraufhin ging der eine 19-Jährige dazwischen, so dass er die weiteren Schläge abbekam. Dem Älteren eilte nun ein anderer Bewohner zu Hilfe. Zwischen den fünf Männern kam es zu einer handfesten Prügelei. Der 41-Jährige griff dabei zu einem Stuhl und schlug damit auf den 24-Jährigen ein.

Der 41-Jährige musste mit Verdacht auf Handgelenksfraktur in ein Krankenhaus gebracht werden. Die anderen Beteiligten trugen leichte Blessuren davon und lehnten eine ärztliche Behandlung ab. Ein anwesender Sozialbetreuer (25), der selbst aus dem Kulturkreis stammt, klärte die Beamten darüber auf, dass der Vorwurf eines Diebstahls im arabischen Raum eine Bloßstellung darstelle. Dadurch sei die Lage eskaliert.