Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Schnelles Netz: Quote fast erreicht
Lokales Lauenburg Schnelles Netz: Quote fast erreicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 06.02.2017
Groß Grönau

Um den Ausbau der Glasfaserleitungen auch im zweiten Bauabschnitt in Groß Grönau zügig vorantreiben zu können, haben die für den Netzausbau zuständigen Vereinigten Stadtwerke Media vorgeschlagen, die Haupttrassen in dem Bauabschnitt Tannenredder und Berliner Straße quotenmäßig separat zu bewerten. Wird in den genannten Straßen die Quote bis Ende Februar erreicht, kann nach Beendigung der Tiefbauarbeiten im ersten Bauabschnitt und einer kleinen Pause direkt der zweite Bauabschnitt begonnen werden. Für die Quote im Tannenredder fehlen noch 41 und in der Berliner Straße noch 11 Verträge. In den wöchentlichen Beratungsveranstaltungen des Glasfaserausschusses haben die Anwohner die Möglichkeit, ihre noch fehlenden Verträge abzugeben.

Die Beratungen finden in der Gemeindevertretung am Torfmoor 2 in Groß Grönau jeden Mittwoch von 17 bis 19 Uhr statt. Peter Beckmann, stellvertretender Bürgermeister, hofft auf rege Teilnahme und eine schnelle Erfüllung der Bedingungen für den Baustart. Er ist aber überzeugt, dass, wie schon in den vergangenen Jahrzehnten, auch jetzt Groß Grönau in großem Zusammenhalt dieses wichtige Infrastrukturvorhaben stemmen werde.

LN

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Grotkopp will Gehalt nicht offenlegen.

06.02.2017

Die vier Bogenschützen Siegfried Lau, Marcus Wendler, Max Wendler und Justus Witt vom TSV Seedorf-Sterley haben an der Hallen-Landesmeisterschaft in Tornesch teilgenommen ...

06.02.2017

Der Bürgerverein für Ratzeburg und Umgebung freut sich und sagt Danke dafür, dass die Raiffeisenbank Ratzeburg ihm jetzt eine Spende in Höhe von 500 Euro übergeben hat.

06.02.2017