Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Schwarzenbek: Arbeiten am Neubaugebiet „Dreiangel“ gehen voran
Lokales Lauenburg Schwarzenbek: Arbeiten am Neubaugebiet „Dreiangel“ gehen voran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:00 14.02.2020
Die Erschließungsarbeiten für das drei Hektar große Baugebiet an der B 207 laufen jetzt auf Hochtouren. Unmengen Erde werden bewegt. Quelle: Timo Jann
Schwarzenbek

Vier große Bagger und ein Radlader wühlen sich jetzt durch den Boden an der Bundesstraße 207 gegenüber der Einfahrt zum Lupus-Park: Die Erschließungsarbeiten für das NeubaugebietDreiangel“ gehen voran. Das B-Plangebiet 59 sieht den Bau von 260 Wohneinheiten vor. Bereits im vergangenen Jahr wurde im Zuge von Straßenbauarbeiten der Kreuzungsbereich umgestaltet und die Zufahrt in das Neubaugebiet angelegt und mit Linksabbiegerspur und Apel versehen.

Aus der Vogelperspektive wirken die riesigen Bagger im Neubaugebiet „Dreiangel“ winzig. Quelle: Timo Jann

Straßenverläufe bereits abgeschoben

Jetzt hat die Erschließung begonnen. Die Straßenverläufe wurden bereits abgeschoben und ein riesiger Berg mit Mutterboden aufgetürmt. In ersten Abschnitten wurde bereits die nötige Schmutzwasserkanalisation angelegt. Auch ein Regenrückhaltebecken ganz im Norden des Geländes ist bereits ausgebaggert worden. Die Semmelhaack-Gruppe aus Elmshorn vermarktet das Mehrgenerationenprojekt. Das Areal erstreckt sich über eine Fläche von drei Hektar, an der vorbei später einmal die Umgehungsstraße führen wird.

Die Erschließungsarbeiten für das drei Hektar große Baugebiet an der B 207 laufen jetzt auf Hochtouren. Unmengen Erde werden bewegt. Quelle: Timo Jann

Neues aus Schwarzenbek

Von Timo Jann

Im festlichen Rahmen präsentierte sich die Freisprechungsfeier der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik für den Kreis Herzogtum Lauenburg am 7. Februar in der Waldhalle in Mölln.

14.02.2020

Die Ratzeburger Seen sind für Motorboote tabu. Anlieger und Weltmeister-Rudertrainer Lingolf von Lingelsheim war dennoch dort unterwegs und soll nun Strafe zahlen. Das sieht er nicht ein.

14.02.2020

Linienbus rutscht bei Glatteis vor Krummesse aus Kurve. Der Bus war zu dem Zeitpunkt ohne Fahrgäste unterwegs. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.

14.02.2020