Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Sechs Glätteunfälle im Herzogtum Lauenburg
Lokales Lauenburg Sechs Glätteunfälle im Herzogtum Lauenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:29 05.12.2013
Aufgrund von Straßenglätte kam der Fahrer eines Smart von der B 5 ab und schleuderte gegen einen Baum. Foto: Timo Jann Quelle: tja
Geesthacht

„Es war so, dass die Luft Pluswerte hatte, der Boden aber gefroren war“, berichtete Volker Rosenberg, Winterdienst-Leiter beim Geesthachter Bauhof. „Um Punkt 4 Uhr sind unsere Fahrzeuge unterwegs gewesen. Vor allem in der Oberstadt, wie an der Hansastraße oder am Dösselbuschberg, war es wirklich sehr glatt“, erkläre Rosenberg. Die Fahrzeuge streuten Feuchtsalz, um die Eisschicht aufzulösen.

Die Polizei meldete für den Zeitraum zwischen 5 und 6.30 sechs Unfälle im Kreisgebiet. „Es war stellenweise schweineglatt“, bringt es Polizeisprecherin Sonja Kurz auf den Punkt. „Die ersten Glatteistage sind immer besonders tückisch, so war es auch diesmal wieder“, sagt sie. Wie bereits vor einem Jahr war es auch diesmal die Kurve der Bundesstraße 5 in Höhe der Abzweigung nach Neu Gülzow, an der es zuerst krachte.

Ein Lauenburger (50) war mit seinem Smart Richtung Geesthachts unterwegs. Während die B 5 bis hinter Grünhof einwandfrei befahrbar war, wurde der Mann dann von der Glätte an der Straßenkuppe überrascht, so dass er die Kontrolle über seinen Kleinwagen verlor und links neben der Fahrbahn gegen einen Baum schleuderte. Notarzt und Rettungsassistenten versorgten den 50-Jährigen und brachten ihn ins Johanniter-Krankenhaus.

Außerdem war es im Bereich Basedow sehr glatt. Auf der Landesstraße 200 Richtung Lauenburg landete um 6.30 Uhr ein Auto im Graben. Weil es zunächst hieß, die Fahrerin könne nicht alleine aussteigen, wurde die Lauenburger Feuerwehr alarmiert. Einzugreifen brauchten die Retter aber nicht mehr. Auf der Kreisstraße 70 in Richtung Lütau kam gegen 5.30 Uhr eine Frau mit ihrem Auto von der Straße ab, sie verletzte sich dabei leicht. Auch an der Pötrauer Straße in Büchen sowie bei zwei weiteren Unfällen in Siebenbäumen und Berkenthin gab es Leichtverletzte.

tja