Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Sechs Verletzte durch brennenden Misthaufen
Lokales Lauenburg Sechs Verletzte durch brennenden Misthaufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 23.04.2019
Einsatz in Bartelsdorf: Auf dem Kartoffelhof brannte ein Misthaufen, beinahe wäre eine Scheune abgebrannt. Sechs Menschen erlitten Verletzungen. Quelle: TIMO JANN
Bartelsdorf

Großalarm am Ostermontag auf dem Kartoffelhof Möller in Bartelsdorf: Sechs Verletzte mussten vom Rettungsdienst versorgt werden, die Feuerwehr löschte einen Brand und verhinderte größeren Schaden an einer mit Strohballen gefüllten Scheune. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Einsatz in Bartelsdorf: Auf dem Kartoffelhof brannte ein Misthaufen, beinahe wäre eine Scheune abgebrannt. Sechs Menschen erlitten Verletzungen. Quelle: TIMO JANN

„Uns wurde um 12.50 Uhr der Brand einer Scheune an der Dorfstraße gemeldet. Bei unserem Eintreffen wenig später waren der Landwirt und seine Helfer bereits mit eigenen Löschversuchen beschäftigt. Dabei zogen sich vier Männer Rauchvergiftungen zu, zwei Frauen erlitten vor Aufregung Schocks“, berichtete Einsatzleiter Henning Beck. Ein Notarzt-Team und die Besatzungen von sechs Rettungswagen rückten an.

Einsatz in Bartelsdorf: Auf dem Kartoffelhof brannte ein Misthaufen, beinahe wäre eine Scheune abgebrannt. Sechs Menschen erlitten Verletzungen. Quelle: TIMO JANN

Die Feuerwehrleute konzentrierten sich derweil auf die Löscharbeiten. Beck: „Es war richtig Glück. Die Scheune war bis unter das Dach mit großen Quaderballen gefüllt, da hat nicht mehr viel gefehlt.“ Draußen vor der Scheune hatte aus ungeklärten Gründen ein mehrere Kubikmeter umfassender Misthaufen gebrannt.

Die Hitze verformte die Trapezblechfassade der Scheune, doch das Feuer konnte in der schnellen Zeit bis zum Eingreifen nicht ausbreiten. Drinnen wurden die Strohballen auf Brandnester kontrolliert, doch die Feuerwehr konnte nichts feststellen.

Mit zwei Strahlrohren war der Brand schnell unter Kontrolle, nach einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Einsatz in Bartelsdorf: Auf dem Kartoffelhof brannte ein Misthaufen, beinahe wäre eine Scheune abgebrannt. Sechs Menschen erlitten Verletzungen. Quelle: TIMO JANN

Timo Jann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Durch den Brand des Pariser Wahrzeichens Notre-Dame rückt hierzulande der Ratzeburger Dom ins Interesse. Auch diese Kirche hat gebrannt – allerdings schon vor 126 Jahren – und wird gerade saniert.

22.04.2019

Einst absichtlich oder versehentlich eingeschleppt, bedrohen immer mehr Pflanzen und Tiere aus fremden Regionen die heimische Flora und Fauna. Der Aufwand, diese invasiven Arten einzudämmen ist groß.

21.04.2019

Am Rande der Kleingartenanlage in der Rülau in Schwarzenbek ist am Samstagabend ein Osterfeuer außer Kontrolle geraten. Die Feuerwehr musste zum Löschen anrücken.

21.04.2019