Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Geldgeschenk für Neugeborene in Siebenbäumen
Lokales Lauenburg Geldgeschenk für Neugeborene in Siebenbäumen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 17.07.2019
Amelie und ihre Mutter Nadine Clasen freuen sich über das Willkommensgeschenk von Gemeinde und Raiffeisenbank. Links Bankberaterin Birgit Rinne, rechts Bürgermeister Heiko Behnke. Quelle: Matthias Schütt
Anzeige
Siebenbäumen

Bei höheren runden Geburtstagen gibt es in vielen Gemeinden ein Präsent vom Bürgermeister. Doch warum eigentlich nur bei betagten Mitbürgern, fragte sich Siebenbäumens Bürgermeister Heiko Behnke und beschloss mit der Gemeindevertretung ein Willkommensgeschenk für Neugeborene. Im Amt Sandesneben-Nusse ist das nach seiner Aussage ein Novum.

Amelie Clasen, geboren am 8. März 2019, hat sich extra ihr schönstes Kleid für den offiziellen Termin mit dem Bürgermeister angezogen. Am Dienstag überreichte Behnke dem jüngsten Gemeindemitglied „als finanziellen Grundstein in unserer Dorfgemeinschaft“ eine Gutschrift über 75 Euro. Mit dabei auch Birgit Rinne von der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG, die sich als Sponsor mit 25 Euro an dem Begrüßungsgeld beteiligt.

Anzeige

„Wir freuen uns, wenn wir dieses Geschenk noch öfter überreichen können“, betont Behnke die Wertschätzung der Gemeinde für junge Familien. Siebenbäumen möchte gern weiter wachsen, kann aber die vielen Anfragen aus dem Dorf und der Umgebung nach Baugrundstücken derzeit nicht erfüllen. Ein Neubaugebiet für etwa 15 Wohneinheiten ist in Planung, aber erst in einigen Jahren realistisch. Bis dahin hat Amelie sicherlich schon einige Spielkameraden gefunden, denn unter den 620 Einwohnern sind die Kleinsten gut vertreten: Beim jüngsten Kinderfest gab es 55 Anmeldungen.

Matthias Schütt

Neuer Lebensraum für Insekten - Vom Acker zur Blumenwiese
16.07.2019