Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Sterleyerin spendete ein Gemälde für den Kindergarten
Lokales Lauenburg Sterleyerin spendete ein Gemälde für den Kindergarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 10.12.2019
Kita-Leiter Sönke Schilling erhielt von Malerin Sonja Märkert ein Bild. Quelle: HFR
Sterley

Der neue Kindergarten in Sterley, der von 40 Kindern besucht wird, hat noch viele weiße Wände. Grund genug, um mit Form und Farbe für mehr Lebendigkeit und Dynamik zu sorgen, sagte sich Sonja Märkert. Ihr Bild zeigt eine junge Reiterin, die fröhlich ohne Sattel und Zaumzeug den Galopp auf ihrem schwarzen Pony genießt. „Dieses Bild wird sicherlich in erster Linie die Mädchen ansprechen“ sagte die Malerin, die Motive wählt zu denen sie auch einen persönlichen Bezug hat. Pferde begleiten sie von Kindesbein an und sie gehören zu ihren Lieblingsmotiven. Der Kindergartenneubau in Sterley konnte im Sommer 2019 bezogen werden und hat einen regen Zulauf, auch von vielen Kindern der umliegenden Gemeinden. 20 Mitarbeiter beschäftigt der Kindergarten, der seit 2017 von dem Sozialpädagogen Sönke Schilling geleitet wird. Vor allem der Krippenbereich wurde, aufgrund des hohen Bedarfs mit zehn Plätzen deutlich ausgebaut. Die Gemeinde Sterley ist stolz darauf, durch den Ausbau des Kindergartens die Attraktivität der Gemeinde weiter vorangetrieben zu haben. Das neu erschlossene Baugebiet im Ort ist bereits von einigen jungen Familien besiedelt worden, der Kindergarten und auch die Grundschule am Ort sind fußläufig zu erreichen.

Sonja Märkert ist eine regionale Malerin, die in 2019 erstmalig auch in ihrem Wohnort Sterley an der Ausstellung „Dörfer zeigen Kunst“ beteiligt war. Ihre dort ausgestellten Bilder fanden viel positive Resonanz und es folgte im September und Oktober eine weitere Ausstellung in Hamburg.

Mehr Infos: s.maerkert@web.de

Von LN

Die Proben für das neue Stück „Opstand int Huus Aventsün“ laufen bereits. Der Vorverkauf hat begonnen.

10.12.2019

Ein Discounter in unmittelbarer Nähe verschattet die Südterrasse eines Möllners. Der Hausbesitzer verpasste einen Einspruch in der Bauleitplanung, der Bauherr aber sagt: Es gibt kein Recht auf Sonne.

10.12.2019

Das ging gerade noch einmal gut: Vermutlich unachtsam weggeworfene Zigarettenkippen haben im „Sparstrumpf“ in Geesthacht einen Brand ausgelöst. Zum Glück griffen die Flammen nicht um sich.

10.12.2019