Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Studentinnen im Praxiseinsatz in Ratzeburg
Lokales Lauenburg Studentinnen im Praxiseinsatz in Ratzeburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:11 20.03.2019
Auch das gehört zur praktischen Ausbildung. Sibylle Köster-Rosendaal (rechts) zeigt Katharina Gwinner (sitzend) und Elena Weber, wie der Schulter-Arm-Stuhl richtig eingestellt wird. Quelle: DRK
Ratzeburg

Möglichst schnell wieder raus aus dem Bett und zurück in das vertraute Zuhause. Damit die Patienten im Krankenhaus entsprechend mobilisiert werden, arbeiten Ärzte, Pflegekräfte und Physiotherapeuten Hand in Hand. Mit Katharina Gwinner (21) und Elena Weber (20) sind seit Kurzem zwei Studentinnen der Physiotherapie im DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg im Bereich der Inneren Medizin und der Chirurgie im Einsatz, die in Lübeck ihr Staatsexamen als Physiotherapeutinnen anstreben. Nach einem Jahr theoretischen Unterrichts sollen sie im dritten Semester zum ersten Mal in der Praxis Erfahrung sammeln. Das DRK-Krankenhaus, das seit 2007 Akademisches Lehrkrankenhaus des UKSH, Campus Lübeck ist, ist seit 2018 auch Kooperationspartner für den Bereich Physiotherapie.

Geschätzte Kolleginnen

„Wir sind hier wirklich sehr gut aufgenommen worden“, bestätigen die Studentinnen, die bei ihrer täglichen Arbeit am Patienten von ihren erfahrenen Kollegen und Kolleginnen angeleitet werden. Und beide genießen auf den Stationen Wertschätzung. „Wir sind dankbar, dass wir so viel machen dürfen und dass uns vertraut wird.“

Für Katharina Gwinner schien der Weg vorgezeichnet zu sein. Ihr Vater und auch ihre Mutter sind in Halle/Westfalen Physiotherapeuten mit eigener Praxis. „Ich glaube, als Physiotherapeutin etwas Sinnvolles zu tun“, sagt sie. Darin stimmt ihr Elena Weber voll und ganz zu.

Und wie ist der Umgang mit Patienten? „Wir gehen selbstverständlich sehr umsichtig mit ihnen um“, bestätigt Elena Weber. Und ihre Studienkollegin ergänzt: „Uns ist bewusst, was für eine Verantwortung wir tragen.“ Beide sind bei ihrer täglichen Arbeit mit Patienten äußerst einfühlsam. „Und sehr, sehr engagiert“, lobt Sibylle Köster-Rosendaal, Leiterin der Physiotherapie. Für das DRK-Krankenhaus, vor allem aber für die Patienten kann es nichts Besseres geben, als mitzuerleben, wie gewissenhaft junge Menschen ihren Berufstraum verwirklichen.

HFR

Computer Bild-Chefredakteur Dirk Kuchel, der Bundestagsabgeordnete Konstantin von Notz und Medienwissenschaftler Roberto Simanowski diskutieren im Stadthauptmannshof

20.03.2019

Welche Bedeutung hat abstrakte Malerei für Betrachter, welche für die Schaffenden? Die Künstlerin Sabine Stecker gab beim jüngsten Kunstgespräch einen Einblick in die Entstehung ihrer Bilder und die Bedeutung von Abstraktionen.

20.03.2019

Ein besonderer Höhepunkt im Orgeljahr 2019 sind die „Wohltorfer Kinder-Orgel-Wochen“ in der zweiten März-Hälfte.

20.03.2019