Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg LKW verliert bei Unfall große Mengen Ladung – B 208 voll gesperrt
Lokales Lauenburg LKW verliert bei Unfall große Mengen Ladung – B 208 voll gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:28 06.08.2019
Der Sattelzug kam kurz hinter Siebenbäumen von der Straße ab und verlor einen Großteil seiner Ladung. Quelle: Foto: MOPICS
Siebenbäumen

Auf der Bundesstraße 208 ist es kurz nach dem Ortsausgang Siebenbäumen in Fahrtrichtung Bad Oldesloe gegen 13.10 Uhr zu einem Unfall gekommen. Aus bisher unbekannter Ursache geriet ein Lkw während der Fahrt nach rechts auf die Bankette, stürzte um und kam nach etwa 50 Metern auf der Seite liegend zum Stillstand.

Fahrer befreit sich selbst

Der Fahrer konnte sich selbstständig aus seinem Führerhaus befreien und wurde nach Eintreffen des Rettungsdienstes von diesem in Augenschein genommen. Der Sattelzug hatte Getreide geladen, das sich bei dem Unfall in der Gegend verteilt hatte. Die Freiwillige Feuerwehr Siebenbäumen wurde zur Einsatzstelle gerufen. Vor Ort stellten sie fest, dass auch der Tank des Lkw leck geschlagen war und größere Mengen Dieselkraftstoff austraten. Der Kraftstoff wurde deshalb in entsprechenden Behältern aufgefangen.

Klicken Sie hier, um weitere Bilder von dem Unfall zu sehen, der sich am Dienstag auf der B208 bei Siebenbäumen ereignet hat.

Spezialfirma übernimmt Bergung

Der Verkehr auf der B 208 kam kurzzeitig zum Stillstand und wurde später einseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Mit Beginn der Bergung wurde die B 208 in beiden Richtungen ab zirka 14.30 Uhr bis ungefähr 18.15 Uhr voll gesperrt.

Der Auftrag zur Bergung wurde an eine Spezialfirma erteilt. Mit einem Kran, Schwerlastberger und viel Manpower wurde der Sattelzug wieder auf seine eigenen Räder gestellt und schlussendlich abgeschleppt. Die Unfallstelle wurde durch das Umweltamt aufgrund der ausgetretenen Betriebsstoffe kontrolliert. Am Mittwoch soll über notwendige Maßnahmen entschieden und diese veranlasst werden.

Von MOPICS

Keramik trifft Öl-, Kohle- und Acrylbilder in einer der „Keimzellen“ von Dörfer zeigen Kunst in der kleinen Gemeinde Bäk bei Ratzeburg. Kulturschaffende aus der Region stellten hier seit Beginn der Erfolgsreihe vor 16 Jahren aus.

06.08.2019

Das extreme Starkregenereignis im vergangenen Juni hat unterhalb des Krankenhausberges erhebliche Ausspülungen und Schäden verursacht. Eine neue Starkregenmulde sioll das in Zukunft verhindern.

06.08.2019

Parallel zur Sicherung des Dammes am Geesthachter Elbestaudamm läuft jetzt die Ursachenforschung am Stauwehr und am Damm. Es gibt wohl einen Zusammenhang zur 2010 in Betrieb genommenen Fischtreppe.

06.08.2019