Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg 55-jähriger Möllner kracht gegen Baum
Lokales Lauenburg 55-jähriger Möllner kracht gegen Baum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 28.12.2018
Ein 55-jähriger Möllner ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 207 leicht verletzt worden. Quelle: Jens Burmester
Harmstorf

Ein 55-jähriger Möllner ist mit seinem Audi A3 am Freitagmorgen gegen 9.45 Uhr auf der Bundesstraße 207 zwischen dem Harmsdorfer Kreuz und Fredeburg leicht verletzt worden. Der Mann war auf der B207 in Richtung Mölln unterwegs, als er plötzlich nach links zog, die Gegenfahrbahn überquerte und dann in den Seitengraben fuhr. An einem Baum wurde seine Fahrt jäh beendet.

Wegen Übermüdung geriet ein 55-jähriger Möllner nach links über die Gegenfahrbahn in den Graben und krachte dort gegen einen Baum. Er wurde leicht verletzt.

Der Fahrer wurde beim dem Aufprall leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht werden. Sein roter Audi A3 wurde erheblich beschädigt und mindestens einer der vorderen Airbags ging auf. Damit dürfte der Wagen einen wirtschaftlichen Totalschaden davontragen. Der Fahrer selbst gab an gegenüber der Polizei an, übermüdet gewesen zu sein, erklärte Polizeisprecher Torsten Gronau. Glücklicherweise kam ihm im Moment des Unfalls kein anderes Auto entgegen.

Jens Burmester

In Geesthacht nahm ein nach Polizeiangaben betrunkener Renault-Fahrer einem Mercedes die Vorfahrt. An dessen Steuer: Der ehemalige Bundestagsabgeordnete und Atomkraftgegner Thomas Wüppesahl.

28.12.2018

Nachträgliches Weihnachtsgeschenk für eine Frau aus der Nähe von Berlin. Ihr als vermisst gemeldeter 89-jähriger Ehemann wurde am Donnerstag in Neuenlande bei Breitenfelde aufgefunden.

27.12.2018

Jugendliche geraten vor dem Möllner Gymnasium in Streit – 17-Jähriger mit Stichwunden ins Krankenhaus gebracht

28.12.2018