Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Verletzter Fahrer kam ins Krankenhaus
Lokales Lauenburg Verletzter Fahrer kam ins Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 13.07.2019
Überschlagunfall bei Linau: Ein schwarzer Suzuki Swift war von der Straße abgekommen, gegen eine Baumreihe geprallt und dann auf dem Dach liegen geblieben. Der Fahrer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Quelle: C. Leimig
Linau

Schwerer Unfall kurz vor Linau: Um 13.09 Uhr wurden Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr sowie ein Rettungs- und ein Notarztwagen nach Linau gerufen. Dort war ein schwarzer Suzuki Swift mit Ratzeburger Kennzeichen verunglückt.

Der Wagen kam aus Wentorf/Amt Sandesneben in Richtung Linau. Kurz vor dem Ortseingang kam das Fahrzeug nach links von der Straße ab, schleuderte zuerst in den Graben und dann gegen eine Baumreihe. Anschließend überschlug sich der Pkw und blieb auf dem Dach im Graben liegen.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und wurde von der Besatzung des Rettungsdienstes und vom Notarzt versorgt. Anschließend wurde er ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehren von Linau und Wentorf/AS waren im Einsatz, sicherten die Unfallstelle ab und fegten von Mutterboden und Trümmerteilen verschmutzte Fahrbahn sauber. Der Verkehr wurde wechselseitig vorbeigeleitet.

Der Suzuki Swift erlitt einen Totalschaden und wurde abgeschleppt.

C. Leimig

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für die beliebte Langzeitserie „Dorfgeschichte“ wurde im Schleswig-Holstein-Magazin des NDR am Freitag der lauenburgische Ort Klinkrade aus der digitalen Lostrommel gezogen.

15:38 Uhr

Auch Sonntag sind Besucher am Kanal in Siebeneichen noch willkommen. 80 Aussteller zeigen ihre kreativen Arbeiten.

15:13 Uhr

30 Jahre Artothek im Lauenburgischen Kunstverein. Einige Nutzer sind seit Jahrzehnten dabei, andere kommen neu hinzu. Wir haben uns mit Initiatorin Regine Bonke und zwei Nutzern unterhalten.

12.07.2019