Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Polizei zieht Leiche aus Ratzeburger See
Lokales Lauenburg Polizei zieht Leiche aus Ratzeburger See
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 17.11.2018
Die Ratzeburger Feuerwehr sucht nach einem verrmissten Segler auf dem Ratzeburger See. Quelle: Jens Burmester
Ratzeburg

Einsatzkräfte haben am Samstag einen leblosen Körper aus dem Ratzeburger See (Herzogtum Lauenburg) geborgen. Er wurde in die Rechtsmedizin nach Lübeck gebracht, wie eine Sprecherin der Regionalleitstelle sagte. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass es sich um einen vermissten Segler handelt. Der 74-Jährige war am 3. Oktober von einem Boot ins Wasser gefallen. Anschließend war der See in Pogeez mit Hilfe von Tauchern, mehreren Booten und einem Hubschrauber erfolglos nach ihm abgesucht worden.

Passant meldet Leiche der Polizei

Ein Anrufer hatte die Polizei über den Fund der Leiche an der Ostseite des Sees informiert. Mit dem Ergebnis der Untersuchungen in der Rechtsmedizin wird nicht vor Montag gerechnet.

Vermisster Segler bisher nicht gefunden

Feuerwehr und DLRG hatten den Vermissten Anfang Oktober mehrere Tage aufwendig gesucht, auch mit Tauchern, Sonargeräten und Spürhunden. Doch auch die Diensthunde aus Itzehoe und Flensburg konnten den Vermissten damals nicht „erschnüffeln“. „Hunde haben 200 Millionen Riechzellen und können so 40 Mal besser riechen, als wir Menschen“, erklärte Katharina Brose von der Polizeidirektion Ratzeburg. Die Tiere riechen ein bestimmtes Eiweißmolekül sogar auf der Wasseroberfläche und geben dann Laut. Gleich mehrmals fuhren zwei Hundeführer mit den Spezialhunden in das Suchgebiet auf dem Ratzeburger See. Ihre Suche blieb ohne Fund.

RND/Burmester/dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum 90. Geburtstag der Micky Maus zeigt Lore Kruse aus Labenz ein ganz besonderes Schätzchen: Ein ebenso altes und noch nie benutztes Taschentuch mit der Ur-Micky Maus auf vier verschiedenen Motiven und eine sehr alte Drops-Dose mit der Comic-Maus von Walt Disney.

17.11.2018

Die Geschäftsführerin des Kreisfeuerwehrverbandes Herzogtum Lauenburg hat um die Auflösung ihres Arbeitsvertrages zum 31.12.2018 gebeten. Jetzt soll es so schnell wie möglich eine Ausschreibung auf diese Stelle geben.

17.11.2018

Der Landesvorstand der AfD fürchtet, wegen der anti-semitischen Äußerungen zweier Mitglieder des Kreisverbandes, vom Verfassungsschutz beobachtet zu werden.

17.11.2018