Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Hoher Besuch aus China in Friedrichsruh
Lokales Lauenburg Hoher Besuch aus China in Friedrichsruh
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 31.05.2019
Neben dem berühmten Gemälde von der Kaiserproklamation und dem Arbeitszimmer von Fürst Otto von Bismarck interessierte sich der Staatsgast aus China für einen Elefantenzahn, den die Kaiserin von China Otto von Bismarck zum 70. Geburtstag geschenkt hatte. Quelle: Neinass
Friedrichsruh

Zwischen seinen politischen Gesprächen in Hamburg und in Berlin

ließ es sich der Vizepräsident der Volksrepublik China nicht nehmen, einen Besuch in

Friedrichruh zu machen. Der Vorstandsvorsitzende der Otto-von-Bismarck-Stiftung Dr. Rüdiger Kass und der Geschäftsführer Prof. Dr. Ulrich Lappenküper führten den hohen Gast

durch das Bismarck-Museum. Beim Rundgang wurde deutlich, wie eng die traditionellen

Verbindungen zwischen China und Deutschland sind. „Die größte Gruppe Ausländer, die

die Museen und die Stiftung besuchen, kommen aus China“, sagte Prof. Dr. Lappenküper.

Im Anschluss an die Führung durch das Museum war der Vizepräsident zu einem Abend-essen bei der Familie von Bismarck eingeladen.

Lothar Neinass

Gutsleiterin Milana von Ruffin bietet Blühpatenschaften und einen regelmäßigen Wochenmarkt an.

31.05.2019

Viele reden vom Klimaschutz, Sebastian Lunau lebt ihn. Seit Jahren ist der selbstständige ITler nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs – und das inzwischen bundesweit.

31.05.2019

Vatertag: 300 Gäste und Gläubige feierten Himmelfahrt mit Open-Air-Taufe am Behlendorfer See. Viele Ausflügler in der Region zog es ins Grüne. Polizeibilanz: Einige Einsätze, insgesamt ruhiger Verlauf

31.05.2019