Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Wachstum und Zusammenarbeit in Müssen
Lokales Lauenburg Wachstum und Zusammenarbeit in Müssen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:10 09.01.2017
Anzeige
Müssen

wächst. Bürgermeister Uwe Riewesell berichtete beim äußerst gut besuchten Neujahrsempfang, dass fast alle 14 Grundstücke in dem Neubaugebiet an der Büchener Straße bereits verkauft seien. Auch Sozialwohnungen sind dort geplant. Nur ein Straßenname wird noch gesucht.

Zusammenarbeit wird in Müssen ganz groß geschrieben. Die Freiwillige Feuerwehr, der Schützenverein, Theaterverein, Singkreis und die ehrenamtlichen Flüchtlingshelferinnen sowie der Förderverein Alte Schule Müssen, alle arbeiten Hand in Hand. In diesem Jahr hat sich der Förderverein Alte Schule um die Ausgestaltung des Neujahrsempfanges gekümmert. Karl-Gerhard Asmus, 1. Vorsitzender des Vereins, verwies darauf, dass das beliebte „Picknick in Weiß“ am 8. Juli wieder stattfindet.

Anzeige

Die Grundschule erhielt als beste Grundschule des Kreises Herzogtum Lauenburg ein Preisgeld von 20000 Euro. Jetzt soll sie durch einen Neubau erweitert werden. Das ist gut, denn für das neue Schuljahr sind bereits 43 Schulkinder angemeldet. Bis zur Einschulung im September 2017 soll der ersten Bauabschnitt mit einem zusätzlichen Klassenraum und einer Küche mit Mensa für die „Offene Ganztagsschule“ fertiggestellt sein. 700000 Euro sind dafür veranschlagt. Für die Realisierung des zweiten Bauabschnitts fehlen noch Sponsoren, die bei der Finanzierung von weiteren 400000 Euro helfen können.

Annegret Biester vom Sozialausschuss der Gemeinde berichtete von der Seniorenweihnachtsfeier. Wie in jedem Jahr wurde wieder ein Pfefferkuchenhaus auf amerikanische Art versteigert. 333 Euro wurden so erlöst und dem „Förderverein zur Unterstützung schwersterkrankter und behinderter Kinder“ gespendet.

Eine maritime Note verliehen „Pit und Pitter“ dem Neujahrsempfang mit Seemannsliedern und Döntjes vun de Waterkant. Bei Häppchen, selbstgebackenen Berlinern und Apfelkrapfen waren die Müssenerinnen und Müssener sich einig: das wird ein gutes Jahr 2017.

LN

Bürgermeisterin Barbara Eggert wünschte den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr auf ihrer Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag wenig Einsätze für dieses Jahr.

09.01.2017

Die VHS Büchen-Gudow e. V. bittet zum ersten plattdeutschen Frühschoppen im neuen Jahr. Das Treffen findet in Ohlrogges Gasthof (Büchen, Lauenburger Straße 28) statt.

09.01.2017

Bilanz 2016: Neues Gerätehaus, viele Einsätze – und der Nachwuchs ist gesichert.

09.01.2017