Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Was ist los beim Kreisfeuerwehrverband
Lokales Lauenburg Was ist los beim Kreisfeuerwehrverband
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:58 12.10.2018
Landrat Dr. Christoph Mager in dieser Woche. Quelle: Jens Burmester
Anzeige
Ratzeburg/Elmenhorst

Die Geschäftsführerin des Kreisfeuerwehrverbandes Herzogtum Lauenburg hat in einem Schreiben an den Vorstand und an alle Kreisausbilder mitgeteilt, dass sie ihre Tätigkeit als Kreisausbilderin mit sofortiger Wirkung einstellt. „Aufgrund der seit einigen Monaten andauernden und zunehmend massiver werdenden Missbilligungen meiner Person und Tätigkeit als Kreisgeschäftsführerin“ sowie der ihrer Meinung nach größtenteils haltlosen angeblichen Verfehlungen, die ihr vorgeworfen werden, sehe sie sich nicht mehr in der Lage, weiterhin noch ehrenamtlich für den KFV tätig zu sein, heißt es in dem Schreiben, das den LN vorliegt. Dabei sollen, so die Geschäftsführerin, die Vorwürfe hauptsächlich von der Kreisverwaltung kommen.

Kreiswehrführer Sven Stonies äußerte sich auf Nachfrage: „Meines Erachtens war dieses nicht nötig und ich bedaure, dass sie uns als langjährige und erfahrene Ausbilderin derzeit nicht zur Verfügung steht. Kritik an der ehrenamtlichen Tätigkeit ist mir nicht bekannt.“ Die LN fragten, ob fehlende berufliche Qualifikation für die Position zu den gegenwärtigen Problemen beigetragen habe. Dazu gab Stonies an, dass ihm eine feststehende Qualifikation für die Geschäftsführung eines Kreisfeuerwehrverbandes nicht bekannt sei. Landrat Christoph Mager erklärte nach einem Gespräch mit dem Vorstand des Verbandes: „Natürlich muss der Verband das intern klären. Wir haben mit dem Verband über Möglichkeiten gesprochen, die Geschäftsführung weiter zu qualifizieren und besser aufzustellen.“ Die Kreisgeschäftsführerin ist derzeit krank geschrieben und nicht erreichbar. Ob über dieses Thema auch bei der Mitgliederversammlung im November gesprochen wird, bleibt abzuwarten.

Anzeige

Jens Burmester

Bevölkerungsentwicklung - Kreis Lauenburg wird immer älter
13.10.2018