Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg ZUM TAG DER EINHEIT
Lokales Lauenburg ZUM TAG DER EINHEIT
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 02.10.2014

Abendgottesdienst

in Zarrentin

Gudow/Zarrentin — Die Kirchengemeinden Gudow und Zarrentin laden zum gemeinsamen Abendgottesdienst am heutigen Tag der deutschen Einheit um 19.30 Uhr in die Kirche Zarrentin ein. Seit 25 Jahren feiern die Nachbarn im jährlichen Ortswechsel die kirchliche Gemeinschaft über die ehemalige innerdeutsche Grenze. Auch schon vor der Gründung der Nordkirche haben so die ehemals nordelbische Gemeinde Gudow und die mecklenburgische Kirchengemeinde in Zarrentin ihre Verbundenheit zum Ausdruck gebracht. Pastor Jürgen Meister wird als Gastgeber den Gottesdienst gestalten, die Predigt auf der Lübschen Kanzel hält Pastorin Wiebke Böckers aus Gudow. Der Posaunenchor begleitet den Gottesdienst. Im Anschluss gibt es im Gemeindehaus in Zarrentin die Gelegenheit, bei einem kleinen Imbiss sich zu erinnern, nachzudenken und sich kennen zu lernen. Gäste sind willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Brückenschlag in Kittlitz

und Kneese

Kittlitz/Kneese — 25 Jahre Mauerfall und ein Vierteljahrhundert beste nachbarschaftliche Beziehungen: Im lauenburgischen Kittlitz und im nordwestmecklenburgischen Kneese feiern die Bürger heute den Tag der Deutschen Einheit in besonderer Weise. Im Kittlitzer Ortsteil Rosenhagen beginnt die Feier um 10 Uhr. . Im Mittelpunkt steht der historische Brückenschlag vom 12. Mai 1990.

Feuerwehrleute aus beiden Orten öffneten damals den Sperrzaun der innerdeutschen Grenze und bauten eine Brücke. Aus diesem Anlass gibt es eine Ausstellung der Bundespolizei und Filmvorführungen.

Live-Musik des Feuerwehrmusikzugs gehört auch dazu.

Themenführung im

Bismarck-Museum

Friedrichsruh — Zur Themenführung aus Anlass des heutigen Tages der Deutschen Einheit lädt das Bismarck-Museum in Friedrichsruh ein. Um 14 Uhr beginnt der etwa 90-minütige Rundgang durch die Dauerausstellung der Otto-von-Bismarck-Stiftung sowie durch das Bismarck-Museum. Vermittelt werden soll unter anderem, wie sich die Nationalbewegung in Deutschland entwickelte und wie sich ihr Einfluss bei der Gründung des ersten deutschen Nationalstaates 1871 auswirkte. Die Teilnehmer treffen sich im historischen Bahnhofsgebäude in Friedrichsruh.

Der Eintritt in das Otto- von-Bismarck-Museum kostet vier Euro.

LN

In Lauenburg können Gäste am Sonntag auf dem Markt bummeln und einen Familiengottesdienst besuchen.

02.10.2014

Klotz & Völckers verarbeitet Styropor zu Leichtverpackungen. Das „amorphe Polystrol“ ist besonders beim Lebensmitteltransport im Einsatz.

02.10.2014

Der Lokschuppen Aumühle bietet heute ein Programm für Groß und Klein.

02.10.2014