Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg 1. Mai: Ein Schotte kommt nach Berkenthin
Lokales Lauenburg 1. Mai: Ein Schotte kommt nach Berkenthin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:44 25.04.2019
Auf der traditionellen SPD-Veranstaltung „Talk und Folk am Kanal“ in Berkenthin beantwortet diesmal – neben anderen – der schottische Bürgermeister von Brunsmark, Iain Macnab, Fragen zu Europa und der bevorstehenden EU-Wahl. Quelle: Joachim Strunk
Berkenthin

Auch in diesem Jahr lädt der SPD-Ortsverein Berkenthin und Umgebung am 1. Mai wieder zu „Talk & Folk am Kanal“ ein. In entspannter Frühschoppen-Atmosphäre ist das gewohnt bunte Programm aus Information und Unterhaltung geplant.

Im Mittelpunkt steht die Europawahl am 26. Mai 2019. Ein besonderes Augenmerk der Talkrunde auf den „Roten Sesseln“ unter dem Salzhering wird dabei dem Brexit und seinen Folgen gelten und damit der Frage: Wie geht es in Europa weiter?

Seit 2008 Bürgermeister der Gemeinde Brunsmark im Amt Lauenburgische Seen: der noch-EU-Bürger und Schotte Iain Macnab (69). Im Falle des Brexit müsste er zurücktreten. Quelle: Joachim Strunk

Garanten für eine angeregte Diskussion sind die diesjährigen Talkgäste: Iain Macnab, schottischer Bürgermeister der Gemeinde Brunsmark, und Enrico Kreft aus Lübeck, SPD-Kandidat für das EU-Parlament. Moderiert wird die Runde wie gehabt von Michael Grönheim und Volker Peters aus Berkenthin.

Für die musikalische Einrahmung sorgt erneut die bekannte Neustädter Gruppe „Ferrymen“ mit eingängiger irischer Folk-Musik. Daneben gibt es Wurst, Waffeln, Maibowle, Bier und alkoholfreie Getränke für das leibliche Wohl aller großen und kleinen Besucher.

Die Veranstaltung beginnt am 1. Mai um 10.30 Uhr unter dem Salzfisch an der Berkenthiner Kanalschleuse.

Joachim Strunk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Freiwilligen Feuerwehren müssen derzeit verstärkt zu Flächenbränden ausrücken. Grund ist die anhaltende Trockenheit. Zweimal gebrannt hat es in Groß Wesenberg.

25.04.2019

Nach dem Erfolg des ersten verkaufsoffenen Sonntags mit autofreier Hauptstraße wir die Wiederholung mit Spannung erwartet. Diesmal geht es um die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Die Einzelhändler wollen sich mächtig ins Zeug legen.

25.04.2019
Lauenburg Anmeldungen fürs 5. Schuljahr - Steigende Schülerzahlen an Stecknitz-Schule

Der Landestrend bestätigt sich vor Ort im Nordkreis des Herzogtums Lauenburg: Die Gemeinschaftsschule Stecknitz an den Standorten Berkenthin und Krummesse legt bei den Anmeldungen erneut zu.

25.04.2019