Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lokales Live aus der Hansestadt nach Kopenhagen
Lokales Live aus der Hansestadt nach Kopenhagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:44 28.11.2018
Auf dem Markt vor weihnachtlicher Kulisse überträgt das Filmteam live das Video nach Kopenhagen. Quelle: Fabian Boerger
Innenstadt

 In der U-Bahn-Station Nörreport im Zentrum Kopenhagens steht ein mannsgroßer Bildschirm. Mehrere Tausend Menschen hetzen an ihm vorbei, denn es ist der größte Umsteigebahnhof in der dänischen Hauptstadt. „Herzlich willkommen aus der Weihnachtsstadt des Nordens“, sagt der Mann, der auf dem Bildschirm zu sehen ist.

Sein Name ist Per Barret-Eriksen. Er ist Schauspieler und steht vor einer Kamera auf dem Lübecker Rathausmarkt. Durch eine Liveschaltung wird er mit Kopenhagen verbunden. Seine Aufgabe: Über den Bildschirm mit den Menschen in Kopenhagen ins Gespräch kommen, denn die können antworten. Der Clou ist diese Livekommunikation, eingerahmt in die gemütliche und authentische Atmosphäre des Lübecker Weihnachtsmarktes.

Deutsche Zentrale für Tourismus in Kopenhagen schaltete Liveübertragung in die dänische Hauptstadt. Quelle: Fabian Boerger

Keine einfache Aufgabe für den Schauspieler, der normalerweise im Theater und für dänische Fernsehproduktionen spielt. „Ich muss während der Übertragungszeit versuchen, die vorbeigehenden Menschen an den Bildschirm zu holen, so dass sie mit mir interagieren“, sagt er. Ist er mit ihnen im Gespräch, erzählt er von seinen Eindrücken, die er auf dem Weihnachtsmarkt sammelt. Dabei gibt es kein „Drehbuch“ - die Interaktionen und Gespräche zwischen Lübeck und Kopenhagen sind nicht wirklich vorhersehbar.

Initiiert wurde das Projekt durch die Deutsche Zentrale für Tourismus in Kopenhagen. Drei Monate wurde das Tourismus Werbe-Projekt vorbereitet und vor Ort von der Lübeck-Travemünde Management (LTM) koordiniert. „Wir haben jedes Jahr unzählige Besucher aus Dänemark bei uns zu Gast. Da ist es natürlich toll, wenn wir eine solche Aktion starten“, sagt Doris Schütz, Sprecherin der LTM.

Der Schauspieler Per Bareet-Eriksen spricht direkt mit den Passanten, die in der U-Bahnstation an dem Bildschirm vorbeilaufen. Quelle: Fabian Boerger

Bis Sonnabend läuft das Dreiergespann aus Mads Teilmann, Kameramann, Pernille Örnbaek Larsen von der dänischen Tourismus Zentrale und Schauspieler Per Barret-Eriksen über den Weihnachtsmarkt. In regelmäßigen Abständen machen sie die Liveschaltungen, die in der Bahnstation zu sehen sind.

Fabian Boerger

In der gesamten historischen Altstadt laden unterschiedliche Adventsmärkte die Besucher aus ganz Deutschland zum bummeln und schlemmen ein. Bis zum ersten Januar sind einige geöffnet.

26.11.2018

Am Totensonntag gedenken Angehörige ihrer Verstorbenen – wie in Altenkrempe.

24.11.2018

Alexander Vandrich (37) arbeitet bei den Koch-Werkstätten in Neustadt

24.11.2018