Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck 2004: OzD knapp vor CaJaBu
Lokales Lübeck 2004: OzD knapp vor CaJaBu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 18.09.2004
Die Fans der OzD durften wieder jubeln.
Die Fans der OzD durften wieder jubeln.
Anzeige
Lübeck

Von wegen Schüler identifizieren sich nicht mit ihrer Schule: Die Mädels von der Geschwister-Prenski-Schule bemalten ihre Oberarme mit dem Kürzel "GPS", bei den Schülerinnen der Francke-Schule stand "FS" auf der Stirn, und die Läufer und Anhänger der Oberschule zum Dom präsentierten sich mit einem roten Irokesen-Streifen im Haar. Organisator und Kreisschulsportbeauftragter Holger Bull: "Es ist einfach ein tolles Sportfest, das die Schüler richtig ausleben."

Auf dem "Buni" war die Hölle los. Mit Spruchbändern, Fähnchen, Trillerpfeifen und Tröten feuerten um die 4000 Schüler die 80 Staffeln von 40 verschiedenen Lübecker Schulen frenetisch an. Gänsehaut-Stimmung für alle kleinen und großen Läufer. "Natürlich bin ich aufgeregt", verriet Kevin Gieseler (9). Gemeinsam mit den anderen Jungs von der Klosterhof-Schule träumte er nach einem "anständig" überstandenen Vorlauf von einem ganz großen Sieg. Doch der Traum der Grundschüler währte nicht lange, aber der Frust nach dem sechsten Platz im Endlauf hielt sich in Grenzen. "Die Mädchen sind Dritte, und wir haben unser Bestes gegeben, mehr war wohl nicht drin. Es hat trotzdem Spaß gemacht", zog Kevin nüchtern Bilanz.

Für die Pennäler von der Oberschule zum Dom standen die Sieger von Beginn an fest. "Hier regiert die OzD!" skandierten die Anhänger stimmgewaltig von der wackelnden Haupttribüne. Und immer wieder schallte der Schlachtruf "Wolfgang, lass’ die Löwen raus!" durchs Rund. Doch bevor die haushohen Favoriten, die von Sportlehrer Wolfgang Büchler trainiert werden, auf die Bahn durften, hatten die anderen Teams ihren großen Auftritt. So siegten die Grundschülerinnen von der Klosterhof-Schule zum dritten Mal in Folge. Den von Schulsenatorin Anette Borns überreichten Wanderteller dürfen sie damit endgültig behalten.

Eine Klasse für sich waren auch in diesem Jahr die Mädchen von der St. Jürgen-Realschule, die nicht nur ihren Vorjahrestriumph wiederholten, sondern mit fast sechs Sekunden Vorsprung vor der Holstentor-Realschule eine halbe Ewigkeit die Ziellinie vorher erreichten. So viel Mädchen-Power machte auch den männlichen Schulkameraden Beine, die sich in einem heißen Finish gegen die Alte Stadtschule behaupteten und damit das "Double" für die St. Jürgen-Realschule perfekt machten.

Das sollte wenig später dann auch der OzD gelingen. "Es ist einfach ein total geiles Gefühl, hier zu laufen. Einennderen Ausdruck gibt es dafür gar nicht", meinte Kathrin Wolff (16), die nun schon zum dritten Mal mit der OzD aufs Siegertreppchen stieg. Ein Lächeln konnten sich auch Schulrat Eckhard Lück und Hans-Jürgen Sterly (Vorsitzender des Turn- und Sportbundes Lübeck) bei der abschließenden Galavorstellung der Oberschüler zum Dom bei der so genannten Senatsstaffel nicht verkneifen. Schließlich sind beide dort früher selbst zur Schule gegangen. Sterly: "Ich bin vor 50 Jahren sogar mitgelaufen. Auch damals hat die OzD schon gewonnen."

Die besten Staffeln

Grundschulen 8 x 50 Meter
Mädchen: 1. Klosterhof-Schule (1:06,50) 2. Albert-Schweitzer-Schule, 3. Kahlhorst-Schule
Jungen: 1. Schule Marli (1:02,89) 2. Schule Vorwerk, 3. Klosterhof-Schule
Förderschulen 8 x 50 Meter
Mädchen: 1. Strakerjahn-Schule (1:00,58) 2. Hans-Christian-Andersen-Schule 3. Berend-Schröder-Schule
Jungen: 1. Berend-Schröder-Schule (0:55,62) 2. Strakerjahn-Schule 3. Hans-Christian-Andersen-Schule

Hauptschulen 8 x 100 Meter
Mädchen: 1. Schule Vorwerk (1:54,21) 2. Klosterhof-Schule 3. Stadtschule Travemünde
 Jungen: 1. Luther-Schule (1:38,40) 2. Schule Vorwerk 3. August-Hermann-Francke-Schule
Realschulen 8 x 100 Meter
 Mädchen: 1. St. Jürgen-Realschule (1:45,21) 2. Holstentor-Realschule 3. Johannes-Kepler-Schule
Jungen: 1. St. Jürgen-Realschule (1:35,50) 2. Alte Stadtschule 3. Bernt-Notke-Realschule
Gymnasien, Gesamtschulen und Berufsbildenen Schulen
Mädchen (8 x 100 Mete)r: 1. Oberschule zum Dom (1:44,22) 2. Katharineum 3. Ernestinenschule
Jungen (12 x 200 Meter): 1. Oberschule zum Dom (4:48,21) 2. Carl-J.-Burckhardt-Gymnasium 3. Geschwister-Prenski-Schule