Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Spurensuche in alten Gemäuern
Lokales Lübeck Spurensuche in alten Gemäuern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:51 08.09.2018
Die neuen Altfresenburger Gutsherren Astrid Kühl und Martin Reitzig im mehr als 200 Jahre alten Herrenhaus Altfresenburg. Quelle: Susanna Fofana
Lübeck

Einblicke in besondere historische Gebäude oder Plätze wird einmal im Jahr am Tag des offenen Denkmals in ganz Deutschland gewährt. Viele der besonderen Orte sind ansonsten nicht öffentlich zugänglich. 1993 wurde der erste Sonntag im September als Denkmaltag auserkoren. In diesem Jahr feiert der Tag des offenen Denkmals seinen 25. Geburtstag. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz koordiniert den Tag des offenen Denkmals. Er hat sich zur größten Kulturveranstaltung Deutschlands entwickelt.

Ein kleines Jubiläum feiert am Sonntag der bundesweite Tag des offenen Denkmals. Das sind die LN-Tipps zwischen Ostholstein und Lauenburg.

Mehr als 7500 historische Denkmale, Parks oder archäologische Stätten laden im Jubiläumsjahr bundesweit zum Besuch ein. Das diesjährige Motto lautet „Entdecken, was uns verbindet“. Es geht um die Spurensuche nach europäischen Einflüssen in deutschen Denkmalen. In Schleswig-Holstein war die Auftaktveranstaltung bereits am Sonnabend im Schloss Eutin In Lübeck laden 27 Orte zum Besuch ein.

Im Kreis Stormarn etwa öffnen Denkmale in Reinfeld, Bad Oldesloe, Ahrensburg, Trittau und Tangstedt. Besonders spannend dürfte es von 12-17 Uhr im und um das Herrenhaus Altfresenburg werden. Es wurde 1791 im klassizistischen Stil von dem dänischen Architekten Christian Frederik Hansen errichtet. Auf dem Gelände lassen sich noch Bauteile von den sommerlichen Dreharbeiten mit Regisseur Til Schweiger für das US-Remake „Honig im Kopf“ entdecken.

Infos zum Programm unter www.tag-des-offenen-Denkmals.de

Olaf Bartsch

Das Katharineum lädt zum traditionellen Klosterfest. Am Freitag, 21. September, kann bei Musik, Speis und Trank sowie einer Tombola die Atmosphäre des historischen Gebäudes genossen werden.

08.09.2018

Beim Science Slam History am 15. September präsentieren sechs junge Wissenschaftler im Kolosseum ihre Forschungsthemen unterhaltsam verpackt. Das Publikum ist die Jury.

08.09.2018

Das Auktionshaus „Die Eiche“ ist jetzt vom Mann-Speicher an der Untertrave in die Untertrave 107 umgezogen. Auf 950 Quadratmetern hat Inhaber Matthias von Schellwitz hier mehr Laufkundschaft.

08.09.2018