Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck 5000 Euro für das Lachen der kranken Kinder
Lokales Lübeck 5000 Euro für das Lachen der kranken Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:33 21.01.2015
Michaela Krix-Hildebrandt von Grothe Bau überreicht Clown Maxi Knopp den symbolischen Scheck über 5000 Euro. Quelle: H. Pump
St. Jürgen

Da war selbst Clown Maxi Knopp von den Socken: 5000 Euro hat die Lübecker Firma Grothe Bau für die Klinik-Clowns des UKSH gespendet. Michaela Krix-Hildebrandt hatte bei ihrem Besuch in der Kinderklinik einen dicken Scheck mitgebracht. „Wir wollten keine sinnlosen Weihnachtsgeschenke wie Kugelschreiber an unsere Kunden und Partner versenden“, erzählt die kaufmännische Leiterin. Deshalb habe man sich überlegt, wie man das Budget zielgerechter verwenden könne und sei schnell auf die Klinik-Clowns gestoßen. Die Künstler würden den Kindern und Eltern in schwierigen Zeiten Lebensfreude schenken. „Bei unseren Kunden ist die Idee auf große Zustimmung gestoßen“, so Krix-Hildebrandt.

Vor neun Jahren wurde der Verein Klinik-Clowns am UKSH ins Leben gerufen. Das Konzept: „Lachen als Therapie-Unterstützung“. Jeden Montag gibt es auf den Kinderstationen eine Clowns-Visite. Mit Musik, Tricks und Kunststücken zaubern die Kleinkünstler den Kindern ein Lachen in die Gesichter, lassen sie für einen Moment ihre Krankheit und die Schmerzen vergessen. Auch Eltern und Klinikpersonal freuen sich über die regelmäßigen Auftritte.

„Wir haben viele Patienten mit psychosomatischen Erkrankungen wie Essstörungen, die oft lange bei uns bleiben“, sagt Klinikdirektor Professor Egbert Herting. Gerade für sie sei der Auftritt der Clowns eine schöne Abwechslung vom Klinikalltag, und Lachen sei ohnehin immer gut.

Der kleine Verein finanziert sich hauptsächlich über Spenden und Sponsorengelder. „Wir haben fünf weibliche und männliche Clowns, die über eine spezielle Ausbildung verfügen, um in dem sensiblen Krankenhausumfeld auftreten zu können“, sagt die Vereinsvorsitzende Sabine Hofmann.

hp

Das Frauenbüro und der BPW Club Lübeck (Business and Professional Women) suchen Coaches, die bereit sind, ihre Beratungskompetenz beim 5.

21.01.2015

Nur vier Anmeldungen fürs Frühlingssemester. Neuer Geschäftsführer will die Schule bekannter machen.

21.01.2015

Die Frau war über ein im Boden installiertes Gestell gestürzt, der Verantwortliche hat die Stolperfalle entfernt.

21.01.2015