Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Magische Künste vor maritimer Kulisse
Lokales Lübeck Magische Künste vor maritimer Kulisse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:26 30.05.2019
Akrobatisch: Die Luftartistinnen Ellen Urban und Julia Staedler begeisterten mit einer Erzählung der Geschichte „la mer“. Quelle: Thomas Krohn
Travemünde

Obwohl am Eröffnungstag ein frischer Wind und gelegentliche Regenschauer nicht unbedingt zum Bummel über das Areal einluden, strömten mehrere Tausend Ausflügler über die Meile. Die Veranstalter, Lübeck und Travemünde Marketing (LTM) GmbH und „bajazzo Veranstaltungen“, hatten sechs internationale Künstler engagiert, die jeweils im Wechsel auf vier Schauplätzen die Zuschauer mit ihren Vorführungen anlockten.

Jenita de Pecas, eine Jonglage- und Einradkünstlerin aus Kolumbien, gehörten ebenso dazu wie der argentinische Straßenkünstler Tomás Taboada mit seiner Zirkus-Show und Zach Washer aus Neuseeland, der Stunts auf einem Rad und einem Tisch vollführte. Ellen Urban und Julia Staedler erzählten die Geschichte „la mer“ in Vertikaltuchartistik und ließen dabei ihre Fantasiewelt Wirklichkeit werden. Sebastian Romeo präsentierte sein Soloprogramm „Concerto Vertigo“, und der argentinische Künstler Eitis Magia erzeugte Klänge mit seinem eigenen Körper.

Promenadenfest wird noch bis Sonntag gefeiert

Eine vierköpfige Gruppe war aus Hamburg ins lübsche Seebad gekommen. „Wir haben in Travemünde Geburtstag gefeiert und bleiben noch einen Tag“, sagten sie. An einem Weinstand wurden erst einmal Rebensäfte probiert - Weißburgunder von der Nahe. Acht Frauen und Männer aus Lübeck und Tauberbischofsheim waren auf Vatertagstour unterwegs und legten auf der Kurpromenade einen Zwischenstopp ein. „Wir sind Himmelfahrt immer in Travemünde. Nachher geht es weiter nach Lübeck zum Rock am Wendehammer an der Obertrave“, freute sich die Gruppe auf die nächste Station.

Schauplatz am Seebad

Freitag

14.00 • 16.00 • 18.00 Uhr Eitis Magia

15.00 • 17.00 • 19.00 Uhr Jenita de Pecas

Sonnabend

14.00 • 16.00 • 18.00 Uhr Circonauta

15.00 • 17.00 • 19.00 Uhr Zach Washer

Sonntag

12.00 • 14.00 • 16.00 Uhr Tomás Taboada

13.00 • 15.00 • 17.00 Uhr Eitis Magia

Schauplatz an den Wasserspielen

Freitag

14.30 • 16.30 • 18.30 Uhr La mer

15.30 • 17.30 • 19.30 Uhr Tomás Taboada

Sonnabend

14.30 • 16.30 • 18.30 Uhr La mer

15.30 • 17.30 • 19.30 Uhr Eitis Magia

Sonntag

12.30 • 14.30 • 16.30 Uhr La mer

13.30 • 15.30 • 17.30 Uhr Jenita de Pecas

Schauplatz am Maritim

Freitag

14.30 • 16.30 • 18.30 Uhr Zach Washer

Sonnabend

14.30 • 16.30 • 18.30 Uhr Tomás Taboada

Sonntag

12.30 • 14.30 • 16.30 Uhr Circonauta

Schauplatz am Brügmanngarten

Freitag

15.00 • 17.00 • 19.00 Uhr Circonauta

Sonnabend

15.00 • 17.00 • 19.00 Uhr Jenita de Pecas

Sonntag

13.00 • 15.00 • 17.00 Uhr Zach Washer

Wer sich zwischen den Vorführungen mit kulinarischen Genüssen stärken wollte, hatte dazu entlang der Strandpromenade Gelegenheit. Dort haben auch Kunsthandwerker ihre Arbeiten ausgestellt. Das Promenadenfest wird noch bis Sonntag gefeiert. Die Stände und die Zelte sind ab 11 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos, die Künstler sammeln ihre Gage mit dem Hut direkt beim Publikum ein. Und: Die Wetterpropheten versprechen am Wochenende Sonnenschein und Temperaturen bis zu 30 Grad Celsius.

Hier finden Sie Eindrücke vom Auftakt des Promenadenfestes in Travemünde 2019.

Thomas Krohn

Vier Jahrzehnte lang hat der Lübecker Horst Gassmann (76) historische Druckmaschinen und Druckstöcke gesammelt. Jetzt sucht er einen Nachfolger für sein Museum mit der wohl am besten sortierten Sammlung Deutschlands.

30.05.2019

Deutsch-Holländischer Stoffmarkt auf dem Markt in Lübeck am 31. Mai

30.05.2019

In Lübeck gab es im Mai 23 Arbeitslose mehr als im April. Der Rückgang im Vergleich zum Vorjahr fällt dagegen deutlicher aus. Von den kreisfreien Städten hat Lübeck die niedrigste Arbeitslosenquote.

29.05.2019