Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck 8000 Euro für gute Zwecke in Lübeck und Bad Schwartau
Lokales Lübeck 8000 Euro für gute Zwecke in Lübeck und Bad Schwartau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 31.08.2019
Symbolische Scheck-Übergabe in der Hansehalle, v. l.: Heiko Heitmann, Thomas Bargemann, Andreas Pawlowski, Renate Menken, Christine Burdorf, Stefan Schmüser und Maik Becker.
Symbolische Scheck-Übergabe in der Hansehalle, v. l.: Heiko Heitmann, Thomas Bargemann, Andreas Pawlowski, Renate Menken, Christine Burdorf, Stefan Schmüser und Maik Becker. Quelle: Alina Gransee
Anzeige
Lübeck

Im Juli trafen der Handball-Zweitligisten VfL Lübeck-Schwartau und der Erstligist THW Kiel in Lübeck zu einem Freundschaftsspiel aufeinander. 4000 Euro aus dem Erlös waren für wohltätige Zwecke vorgesehen. Der Verein Provinzialer helfen hat diesen Betrag noch einmal um die gleiche Summe erhöht. Bei einer feierlichen Übergabe in der Hansehalle haben die Spender zwei gemeinnützigen Vereinen aus Lübeck je 2000 und einem aus Bad Schwartau 4000 Euro überreicht.

Pflanzen-Beschriftung im Schulgarten

Der Schulgarten-Verein hat dazu beigetragen, das der heutige Schulgarten an der Falkenwiese in Lübeck nicht zum Baugelände wird. Inzwischen steht er unter Denkmalschutz. Mit den 2000 Euro sollen die Pflanzen neu beschriftet werden, das sei Pflicht in einem Schulgarten, sagte Renate Menken, die die Spende in Empfang nahm. Außerdem steht ein noch größeres Projekt an, Wasserspiele sollen künftig Platz finden. „Es ist ein Geschenk, Geld dafür zu erhalten“, bedankte sich Menken.

Überdachte Sandkiste im Naturbad

Ebenfalls 2000 Euro nahm Andreas Pawlowski von Verein Naturbad Falkenwiese entgegen. Der Verein betreibt seit 14 Jahren die Naturbäder Lübecks. Dazu zählen die Freibäder Marli, Kleiner See und Falkenwiese. Die Spende wird Pawlowski zufolge den Kindern in den Freibädern zugute kommen. Da eine schattenspendende Trauerweide abgeholzt werden musste, stehe jetzt eine Überdachung für die Sandkiste an – wenn es gut laufe, sogar mit einer neuen Sandkiste dazu.

Sanierung beim Verein Lebensträume

Die restlichen 4000 Euro nahm Christine Burdorf für den Bad Schwartauer Verein Lebensträume entgegen. Der Verein ermöglicht es Menschen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen, ein Leben nach ihren Vorstellungen zu führen. Sie können bei der individuellen Gestaltung ihres Heims entscheiden und ihren Wohnraum ihren Bedürfnissen entsprechend mitgestalten. Die Instandhaltung des Hauses aus den 60er Jahren bringe aber auch Kosten mit sich. Mit der Spende sollen Renovierungsarbeiten in den Badezimmern, ein neuer Trockner und die Außendämmung des Hauses, zum Schutz gegen Schimmelbildung, auf den neusten Stand gebracht werden.

„Es gibt nur Gewinner“

Die Aktion kam mit der Hilfe von Thomas Bargemann und Stefan Schmüser zustande, den Inhabern der Provinzial Agentur Lübeck Centrum. Außerdem haben Heiko Heitmann, der Vorsitzende des Vereins Provinzialer helfen, und Maik Becker, Leiter der Geschäftsstelle des VfL Lübeck-Schwartau, mitgeholfen. „Es war uns wichtig, auch regional helfen zu können“, erklärt Bargemann. Einen so hohen Erlös aus dem Freundschaftsspiel habe niemand erwartet, sagte Stefan Schmüser: „Es gibt nur Gewinner.“

Von Alina Gransee

Lange Nacht der Museen - Live-Ticker zur Museumsnacht in Lübeck
03.09.2019
31.08.2019
Innenstadt/Roddenkoppel - Lübeck hat eine neue Brücke – auf Zeit
31.08.2019