Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Fahrrad-Club fordert 6,6 Millionen Euro pro Jahr
Lokales Lübeck Fahrrad-Club fordert 6,6 Millionen Euro pro Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 24.06.2019
190 Kilometer lang ist das Radwegenetz in Lübeck. Laut ADFC sind weniger als zehn Prozent auf dem Stand der Technik. Quelle: Lutz Roeßler
Lübeck

Der Fahrrad-Club ADFC fordert, dass die Hansestadt künftig mindestens 30 Euro pro Einwohner und Jahr für die Radwege ausgibt. Das wären 6,6 Millionen Euro. Die Bürgerschaft hat gerade beschlossen, ab 2020 jährlich 2,5 Millionen Euro in die Radwege zu investieren. Laut ADFC können damit aber höchstens fünf Kilometer Radwege jährlich saniert werden. Nötig wären aber 20 Kilometer pro Jahr.

Der Lübecker ADFC-Vorsitzende Wolfgang Raabe fordert, dass die Stadt mindestens 30 Euro pro Jahr und Einwohner für den Radverkehr ausgeben soll. Quelle: 54° / Felix König

Das Radwegenetz Lübecks auf den neuesten Stand zu bringen, würde demnach bis 2055 dauern, erklärt der Lübecker ADFC-Vorsitzender Wolfgang Raabe. Denn von den 190 Kilometern Radwege seien weniger als zehn Prozent auf dem Stand der Technik.

Mit dem Geld, das die Bürgerschaftsmehrheit zur Verfügung stellt, gehe die Mängelverwaltung weiter, sagt Raabe. Das Ziel, viele Bürger zum Umsteigen zu bewegen und den Radverkehrsanteil in Lübeck von 20 auf 40 Prozent zu steigern, „wäre nichts als heiße Luft.“

Auf dem Schrangen hatte der ADFC einen Radstreifen, gesichert durch Poller, aufgebaut. Quelle: HFR/ADFC

Der ADFC hat vor Kurzem seine zehn Forderungen zur Radverkehrsförderung aktualisiert und der Öffentlichkeit auf dem Schrangen vorgestellt. Dabei wurde auch ein Radstreifen präsentiert, der durch Poller geschützt ist. 40 Bürger erklärten, dass sie sich die Erprobung eines solchen Radstreifens in der Hansestadt wünschen.

dor

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lübeck Sommerevent in Travemünde - Kino-Highlight am Travemünder Strand

Der Vorverkauf für das Open-Air-Kino unterm Ostseehimmel ist gestartet. Vom 14. bis 25. August wird am Travemünder Strand wieder die mobile Leinwand hochgezogen und das Sommer-Kino geht in die nächste Runde.

24.06.2019

Seit Dezember liegen drei riesige Schlammkissen und große Planen im Stadtpark. Sie dienten der Teichreinigung. Doch was machen sie ein halbes Jahr später noch dort?

24.06.2019

Die Hapag-Lloyd Reisebüros lädt vom 23. Juli bis 7. August 2020 zu einer Hurtigruten-Expeditionsreise mit MS Fridtjof Nansen. Christoph Eggers, der Nordland-Experte der Hapag-Lloyd Reisebüros, begleitet die Reise nach Grönland bereits ab Lübeck.